Ein Kilogramm Kokain am Körper versteckt

Koblenz (ots) – Am 05.02.2020 gegen 20:30 Uhr kontrollierten Beamte des Hauptzollamts Koblenz in der Nähe von Prüm ein Fahrzeug mit einem ausländischen Kennzeichen. Das Fahrzeug war besetzt mit drei albanischen Staatsbürgern, einem Ehepaar, sie 37 Jahre alt, er 40 Jahre alt und einer weiteren männlichen, 34-jährigen, Person.

Bei der Befragung gaben die Personen an, aus Belgien zu kommen und keine Betäubungsmittel oder sonstige verbotenen Waren mitzuführen. Bei der Kontrolle des 34-jährigen Mannes stellte der Beamte fest, dass die Person etwas unter der Bekleidung versteckt hatte. Die Person hatte mit Hilfe von Bandagen ein Paket am Körper fixiert. Ein Test bestätigte dann, dass es sich bei der verpackten Ware um ein Kilogramm Kokain handelte. Die drei Personen wurden vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier wurde vom zuständigen Ermittlungsrichter Untersuchungshaft gegen alle drei Personen angeordnet.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja