Einbrecher hinter Schloss und Riegel, Bernkastel-Kues, 21.10.2010

Schon seit längerer Zeit ermittelte die Polizeiinspektion Bernkastel-Kues gegen einen 19-jährigen Mann aus dem Stadtgebiet, der im Verdacht steht, mehrere Einbrüche verübt zu haben. Im Rahmen von Durchsuchungen wurden bei ihm Gegenstände gefunden, die aus Einbrüchen herrührten. So konnte ihm schon nachgewiesen werden, dass er über den Jahreswechsel 2009/2010 in eine Schule in Wittlich eingebrochen ist; diese Tat verübte er während eines Hafturlaubes.

Die Wasserschutzpolizei konnte bei ihm Diebesgut aus Bootseinbrüchen in Zeltingen von Mitte September sicherstellen. Der junge Mannsteht noch unter Bewährung und kommt für weitere Straftaten in Betracht. Da mit weiteren Straftaten zu rechnen war und der Widerruf der Bewährung wahrscheinlich ist, hatte das AG Trier auf Ersuchen der Staatsanwaltschaft Haftbefehl erlassen. Am gestrigen Morgen wurde der Mann festgenommen und nach Vorführung beim Haftrichter in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.  

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja