Fahrlässiges Brandgeschehen bei Höchstberg

Höchstberg. Am 06.08.2020, gegen 08:08 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Daun Kenntnis von einem Feuerereignis in Höchstberg. Es konnte ermittelt werden, dass in einem metallverarbeitenden Betrieb durch Flexarbeiten und entsprechenden Funkenflug eine größere Menge an Dämmstoffen in Brand geraten war. Die anrückenden Feuerwehren aus Höchstberg und Uersfeld konnten letztlich den Brandherd zügig löschen und ein Übergreifen des Feuers auf ein nahegelegenes Waldstück verhindern. Es entstand glücklicherweise lediglich Sachschaden.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja