Kassiererin durch Schreckschusspistole verletzt

Lahnstein (dpa/lrs) – Eine Kassiererin hat sich bei einem Überfall auf ihre Videothek in Lahnstein gegen den Räuber gewehrt und ist von einem Schuss aus dessen Schreckschusspistole verletzt worden. Der Unbekannte hatte die Frau am Samstagabend mit der Pistole bedroht und Bargeld verlangt. Als die 46-Jährige versuchte, dem Mann die Pistole aus der Hand zu schlagen, löste sich der Schuss. Dadurch wurde sie an der Hand verletzt. Der Täter griff in die Kasse und entkam mit einer geringen Menge Bargeld, wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte. Die Frau musste im Krankenhaus behandelt werden.

 

 

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja