Lastwagen kollidieren bei Selters: Vollsperrung

Selters (dpa/lrs) – Auf schneebedeckter Straße ist im Westerwald ein Lastwagen von der Fahrbahn abgekommen und wenig später ein weiterer Lkw in das liegengebliebene Gespann gekracht. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am frühen Dienstagmorgen bei Selters. Der Fahrer des einen Lastwagens verlor demnach vor einer Abfahrt die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Anhänger rutschte in den Straßengraben, das Zugfahrzeug blieb auf der Straße. Der Fahrer des zweiten Lastwagens habe dieses Hindernis zu spät erkannt und sei mit dem Gespann kollidiert, teilte die Polizei in Montabaur weiter mit. Verletzt wurde niemand. Die Straße (L305) musste für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja