Notlandung auf Autobahnbrücke: Pilot nur leicht verletzt

Thaleischweiler-Fröschen (dpa) – Ein Flugzeugpilot hat eine Brücke der Autobahn 62 als Notlandepiste genutzt. Der Mann setzte seine einmotorige Propellermaschine am Samstag um kurz nach 12.00 Uhr auf die Fahrbahn der Schwarzbachtalbrücke in Rheinland-Pfalz und stieß dort wenig später mit einem Lastwagen zusammen, wie die Polizei berichtete. Der 72 Jahre alte Pilot erlitt leichte Blessuren, während der Lkw-Fahrer unverletzt blieb, wie es hieß.

Bei dem Flugzeug war nach Polizeiangaben auf dem Weg von Frankreich nach Niedersachsen der Motor ausgefallen, so dass der Pilot innerhalb kürzester Zeit entscheiden musste, wo er eine Notlandung versuchen wollte. Die rund 100 Meter hohe Brücke überspannt das Schwarzbachtal bei Pirmasens. Die A62 blieb den Angaben nach den Nachmittag über voll gesperrt, um den Treibstoff des Flugzeugs abzupumpen und die Maschine zu demontieren und zu bergen. Die Polizei schätzte den Schaden auf rund 60 000 Euro.

 

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja