POLIZEIINSPEKTION BERNKASTEL-KUES

Musikanlage sichergestellt, Piesport, 29.10.10, 01.05 Uhr

Eine Streife der Bernkasteler Polizei befuhr eine Straße in Piesport gegen 23.00 Uhr und stellte fest, dass aus einem Haus sehr laute Musik drang. Bezüglich dieses Hausbesitzers hatte es in der Vergangenheit schon öfters Beschwerden gegeben. Die Beamten forderten den alkoholisierten Mann auf, die Musik leiser zu stellen; dieser Aufforderung kam der Mann nach.

Kurz nach Mitternacht meldete sich dann ein Nachbar und beschwerte sich über zu laute Musik. Wieder wurde der Mann aufgefordert, die Anlage leiser zu stellen. Als die Beamten eine Stunde später wieder zu laute Musik feststellten, war ihre Geduld zu Ende. Sie stellten die Radioanlage sicher und nahmen sie mit zur Dienststelle; gegen den Mann wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet, ihn erwartet ein Bußgeld.

Kind bei Unfall verletzt, Longkamp, 28.10.10, 16.30 Uhr

Ein 46-jähriger Mann aus dem Raum Idar-Oberstein befuhr mit seinem Pkw mit Anhänger die Bernkasteler Straße (B 50) von der Hunsrückhöhenstraße kommend in Richtung Bernkastel-Kues. Ein 10-jähriges Kind stieg aus einem Bus, welcher mit Warnblinkanlage an einer Haltestelle hielt und wollte die Fahrbahn überqueren, um zu seinem Elternhaus zu gelangen.

Es überquerte die Fahrbahn vor dem Bus und achtete nicht auf den fließenden Verkehr. Das Kind wurde von dem hinter dem Pkw mitgeführten Hänger erfasst und zu Boden geschleudert. Zum Glück erlitt es nur leichte Prellungen. Nach einer Zeugenaussage soll der Autofahrer die vorgeschriebene Schrittgeschwindigkeit nicht eingehalten haben.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja