Polizeipräsident ehrte Beamte für 40 Dienstjahre

Trier. Der August 1980 war für zahlreiche junge Männer ein besonderer Monat. Sie begannen ihre Laufbahn bei der Polizei. Polizeipräsident Rudolf Berg lud jetzt Beamte des Polizeipräsidiums Trier zur Feier ihres 40-jährigen Dienstjubiläums nach Trier ein. Sie sind in verschiedenen Dienststellen des Polizeipräsidiums eingesetzt. Wegen der Corona-bedingten Verhaltensregeln fanden die Ehrungen in mehreren, kleineren Feierstunden statt.

Nach seiner Ausbildung bei der Bereitschaftspolizei war Erster Polizeihauptkommissar Uwe Konz dort zunächst als Einsatzkraft und später als Streifenbeamter bei der Polizeiautobahnstation Heidesheim eingesetzt. Am 5. Oktober 1994 erfolgte die Versetzung zum Polizeipräsidium Trier. Hier war Konz zunächst als Beauftragter für Jugendsachen bei der Polizeidirektion Trier und als Dienstgruppenleiter bei der Polizeiinspektion Schweich eingesetzt. Vom 1. September 2009 bis 14. Oktober 2014 leitete der Beamte das gemeinsame Sachgebiet Jugend im Haus des Jugendrechts in Trier. Seit dem 15. Oktober 2014 ist Konz Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Polizeipräsidium Trier.

Polizeihauptkommissar Michael Lui (Polizeipräsidium Trier) wurde nach seiner Ausbildung als Einsatzkraft und Gruppenführer bei der Bereitschaftspolizei verwendet. Nach seiner Ausbildung zum gehobenen Polizeivollzugsdienst folgte am 23. April 1994 die Versetzung zum Polizeipräsidium Trier, wo er zunächst als stellvertretender Dienstgruppenleiter bei der Polizeiinspektion Trier und anschließend als Schieß- und Einsatztrainer eingesetzt wurde. Seit 1. April 2010 ist Polizeihauptkommissar Michael Lui stellvertretender Leiter der Zentralen Prävention des Polizeipräsidiums Trier.

Polizeiamtsrat Elmar Moreth (Polizeipräsidium Trier) wurde nach seiner Ausbildung und weiteren Tätigkeiten bei der Bereitschaftspolizei am 21. März 1993 zum Polizeipräsidium Trier versetzt. Hier war er zunächst bei der Kriminaldirektion Trier eingesetzt, bevor er am 4. Dezember 1995 zur Polizeiverwaltung wechselte. Nach seiner Ausbildung für den gehobenen nichttechnischen Dienst war Moreth stellvertretender Leiter des Liegenschaftsreferats. Seit 30. November 2006 ist Elmar Moreth Mitglied des Gesamtpersonalrates, dessen stellvertretender Vorsitzender er seit 24. Mai 2011 ist.

Erster Polizeihauptkommissar Harald Licht (Polizeiinspektion Schweich) wurde nach seiner Verwendung bei der Bereitschaftspolizei und Tätigkeiten als Streifenbeamter und Dienstgruppenleiter bei der damaligen Schutzpolizeiinspektion Mayen am 1. Mai 1990 als Dienstgruppenleiter zur Polizeiinspektion Schweich versetzt. Zum 1. Juli 2008 folgte die Versetzung als Dienststellenleiter zur Polizeiinspektion Wittlich. Seit dem 1. August 2011 ist Erster Polizeihauptkommissar Licht Leiter der Polizeiinspektion Schweich.

Polizeihauptkommissar Olaf Blasius (Polizeiinspektion Schweich) ist am 1. August 1990 vom damaligen Bundesgrenzschutz zur Bereitschaftspolizei Rheinland-Pfalz versetzt worden. Nach Stationen bei der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Trier und der Polizeiinspektion Koblenz folge am 4. Juli 1998 die Versetzung zum Polizeipräsidium Trier. Hier war er in verschiedenen Funktionen bei den Polizeiinspektionen Trier und Schweich eingesetzt. Seit dem 1. Juni 2015 ist Polizeihauptkommissar Blasius Einsatzsachbearbeiter bei der Polizeiinspektion Schweich.

Polizeihauptkommissar Achim Schreiner (Polizeiwache Konz) begann seine dienstliche Laufbahn beim damaligen Bundesgrenzschutz bevor er am 1. September 1991 zur Bereitschaftspolizei Rheinland-Pfalz versetzt wurde. Nach Verwendungen bei den Polizeiinspektionen Frankental und Ludwigshafen folgte am 1. November 1998 die Versetzung zur Polizeiinspektion Trier. Seit dem 1. August 2006 ist Schreiner Angehöriger der Polizeiinspektion Saarburg. Er verrichtet seit dem 1. Oktober 2015 seinen Dienst als Sachbearbeiter bei der Polizeiwache Konz.

Polizeihauptkommissar Kurt Becker (Polizeiinspektion Saarburg) wurde nach seiner Ausbildung und verschiedenen Verwendungen bei der Bereitschaftspolizei am 1. September 1987 zum Polizeipräsidium Rheinpfalz versetzt und war dort in verschiedenen Funktionen eingesetzt. Am 1. Juli 1998 folgte die Versetzung zum Polizeipräsidium Trier. Hier war der Beamte im Wechselschichtdienst der Polizeiinspektion Trier, in der Führungszentrale des Polizeipräsidiums und in der Führungsgruppe der Polizeidirektion Trier eingesetzt. Seit dem 23. Mai 2016 ist BeckerDienstgruppenleiter bei der Polizeiinspektion Saarburg.

Polizeihauptkommissar Kai-Uwe Lindenthal (Polizeidirektion Trier) begann seine dienstliche Laufbahn beim damaligen Bundesgrenzschutz bevor er am 1. August 1990 zur Bereitschaftspolizei Rheinland-Pfalz versetzt wurde. Nach Verwendungen bei der Bereitschaftspolizei und der Polizeiinspektion St. Goarshausen folgte am 1. September 1994 die Versetzung zum Polizeipräsidium Trier. Hier wurde Polizeihauptkommissar Lindenthal bei den Polizeiinspektionen Bitburg, Schweich und Trier eingesetzt. Seit dem 1. Juni 2015 versieht er seinen Dienst als Sachbearbeiter bei der Ermittlungsgruppe Migration in Trier.

Erster Polizeihauptkommissar Wolfram Esch (Polizeiwache Trier-Innenstadt) war nach seiner Ausbildung in verschiedenen Einheiten der Bereitschaftspolizei eingesetzt bevor er am 1. Mai 1991 zur damaligen Schutzpolizeiinspektion Bitburg versetzt wurde. Ein Jahr später folgte die Versetzung zur damaligen Schutzpolizeiinspektion 2 in Trier. Seit dem 1. September 1993 ist der Beamte Angehöriger der Polizeiinspektion Trier, unterbrochen von einer anderthalbjährigen Verwendung als Fachlehrer bei der Bereitschaftspolizei. Esch leitet seit dem 16. Januar 2017 die Polizeiwache Trier.

Erster Kriminalhauptkommissar Burkhard Blug (Polizeiinspektion Hermeskeil) wurde nach seiner Ausbildung und verschiedenen Verwendungen bei der Bereitschaftspolizei am 1. Mai 1990 zur damaligen Schutzpolizeiinspektion Bad Kreuznach versetzt. Nach einer weiteren Station als Dienstgruppenleiter bei der Polizeiinspektion Wittlich wechselte er am 1. Oktober 1992 zur Kriminalpolizei. Hier war er in verschiedenen Kommissariaten als Sachbearbeiter, Kommissariatsleiter oder Abwesenheitsvertreter eingesetzt. Am 1. November 2014 folgte die Versetzung zur Polizeiinspektion Hermeskeil, wo er als stellvertretender Dienststellenleiter verwendet wird.

Polizeihauptkommissar Michael Haßdenteufel (Polizeiinspektion Hermeskeil) wurde nach seiner Ausbildung und weiteren Verwendungen bei der Bereitschaftspolizei am 1. September 1987 zum Polizeipräsidium Rheinpfalz versetzt. Am 1. Juni 2003 folgte die Versetzung zum Polizeipräsidium Trier, wo er in verschiedenen Funktionen bei den Polizeiinspektionen Idar-Oberstein, Trier, Baumholder und bei der Polizeiautobahnstation Schweich eingesetzt war. Seit dem 1. Februar 2014 ist Polizeihauptkommissar Haßdenteufel Angehöriger der Polizeiinspektion Hermeskeil, wo er seit dem 1. Juni 2015 als Dienstgruppenleiter verwendet wird.

Polizeihauptkommissar Stephan Grandjean (Polizeiinspektion Birkenfeld) wurde nach der Ausbildung und verschiedenen Verwendungen bei der Bereitschaftspolizei am 1. Februar 1985 zum Polizeipräsidium Rheinpfalz versetzt, und in verschiedenen Dienststellen verwendet. Am 1. Juni 2011 folgte die Versetzung ins Polizeipräsidium Trier, wo er zunächst in der Polizeiinspektion Idar-Oberstein Dienst verrichtete. Seit dem 2. Dezember 2012 ist der Beamte Angehöriger der Polizeiinspektion Birkenfeld und wird dort als Sachbearbeiter im Wechselschichtdienst eingesetzt.

Kriminalhauptkommissar Stefan Hess (Kriminalinspektion Idar-Oberstein) wurde am 1. April 1990 vom damaligen Bundesgrenzschutz zur Bereitschaftspolizei Rheinland-Pfalz versetzt. Nach Stationen beim Polizeipräsidium Ludwigshafen und der Polizeiinspektion Bad Kreuznach folgte am 1. Mai 2002 die Versetzung zum Polizeipräsidium Trier. Hier war er zunächst bei den Polizeiinspektionen Trier und Idar-Oberstein als stellvertretender Dienstgruppenleiter eingesetzt, bevor er am 1. Juni 2008 zur Kriminaldirektion Trier wechselte. Seit dem1. Dezember 2008 ist er Angehöriger der Kriminalinspektion Idar-Oberstein und dort stellvertretender Leiter des Kommissariats für Vermögens- und Umweltdelikte/Verbraucherschutz.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja