Schafe von Güterzug erfasst – zwei tödlich verletzt

Salmtal.  Am Mittwochmorgen, 17.07.2019 erfasste ein Güterzug auf der Strecke Trier-Wittlich, Höhe Salmtal, eine Schafsherde. Zwei Schafe wurden dabei tödlich verletzt; sechs weitere konnten aus dem Gleisbereich getrieben und dem zwischenzeitlich vor Ort anwesenden Tierhalter übergeben werden.    Aus der nur unzureichend gesicherten, in Gleisnähe befindlichen Weidefläche waren die Schafe ausgebrochen. Die Bahnstrecke war von 12:29 Uhr – 12:35 Uhr beidseitig gesperrt. Ein Ermittlungsverfahren gegen den Tierhalter, wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr, wurde von der Bundespolizei Trier eingeleitet.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja