RSS-Feed

Täter sprengen Bankautomat

Trier. In der Nacht zum 17.05.2019, gegen 03:50 Uhr, haben unbekannte Täter in Trier-West einen Geldautomaten in einem Supermarkt in die Luft gesprengt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Schaden am Geldautomat und an den Eingangstüren wird auf ca. 30.000,- Euro geschätzt.  Die unbekannten Täter hatten jedoch Pech. Der Bankautomat war mit einem neuen vollautomatischen Sicherheitssystem ausgestattet. An das gepanzerte Teil, in dem die Geldscheine lagern, sind die Täter nicht gekommen. Der Bankautomat ist jedoch vollkommen zerstört worden. Die Täter sollen ohne Geld in einem silberfarbenen PKW über die A64 in Richtung Luxemburg geflüchtet sein. Auf der Flucht haben sie sogar noch eine Gasflasche verloren. Das war bereits der 14. Bankautomat, der in diesem Jahr gesprengt worden ist, so die Polizei.

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei Trier, 0651-9779-2290.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.