Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 257 bei Badem

Badem. Gegen 10.00 Uhr ereignete sich auf der B 257 bei Badem ein Verkehrsunfall, bei dem ein Unfallbeteiligter noch an der Unfallstelle verstarb.

Ein 83-jähriger Mann aus dem Kreisgebiet befuhr mit seinem PKW die L 34 aus Richtung Kyllburg kommend und bog auf die B 257 ein. Dabei übersah er einen PKW, der von links kommend die bevorrechtigte Bundesstraße befuhr. Der bevorrechtigte PKW rammte das Fahrzeug des 83-Jährigen in Höhe der Fahrertür.
Dabei wurde der 83-jährige Fahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Fahrer des anderen Fahrzeuges wurde schwerverletzt. Die Unfallbeteiligten wurden durch die Feuerwehr aus ihren Fahrzeugen geborgen. Die Absperrung erfolgt durch die Straßenmeisterei.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja