Unfallverursacher ohne Reaktion

Fahrerin nach Crash schwerverletzt, Polizeifoto

Hillesheim. Am 20.05.2020 gegen 14.20 Uhr fuhren drei Pkws in Kolonne auf der L26 aus Richtung Wiesbaum kommend in Fahrtrichtung Hillesheim. An der Einmündung zur K 58, Richtung Berndorf, beabsichtigte der erste PKW- eine 47-jährigen Fahrerin mit ihrem Pkw nach links abzubiegen. Sie musste verkehrsbedingt anhalten. Die dahinterfahrende 67-jähriges Pkw-Fahrerin bemerkte dies und hielt ebenfalls an. Der dritte im Bunde, ein 42-jähriger Saarländer übersah die beiden stehenden Fahrzeuge und prallte auf den zweiten Pkw auf. Durch den starken Aufprall wurde der zweite Pkw auf den ersten Pkw geschoben. Die 67-jährige Fahrerin des zweiten Pkw wurde durch den Verkehrsunfall schwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. An zwei Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Alle drei Pkws mussten abgeschleppt werden. Im Einsatz waren der Rettungsdienst, der Notarzt und die Polizei Daun.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja