Vandalismus am Eisenmuseum in Jünkerath

Jünkerath. Am Donnerstag den 30.07.2020, wurde eine Beschädigung am Gebäude des Eisenmuseums in Jünkerath festgestellt. Es wurde ein Seitenfenster, sowie der Außenputz unterhalb der Fensterbank beschädigt. Verursacht wurde dies vermutlich durch Steinwürfe. Etwa drei Meter von der beschädigten Außenwand befindet sich eine Parkbank, dort lagen mehrere faustgroße Steine, die normalerweise zur Umrandung des Gebäudes gehören. Der Schaden muss im Zeitraum vom Sonntag, den 26.07.2020 bis zum Donnerstag, den 30.07.2020 entstanden sein.

Die Schadenshöhe dürfte etwa 500 Euro betragen. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Prüm unter Tel.: 06551/9420 in Verbindung zu setzen.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja