Verkehrsbehinderungen im Vulkaneifelkreis aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse

Am Morgen des 12.01.21 kam es zu einem Verkehrsunfall im Bereich der B 257 nahe Wallenborn, wobei ein PKW auf dem nassen Schnee von der Fahrbahn rutschte. Glücklicherweise verlief dies insgesamt glimpflich für die 22- jährige Fahrzeugführerin. Darüber hinaus meldeten sich zeitgleich Verkehrsteilnehmer, welche auf dem Verbindungsweg zwischen Hinterweiler und Dockweiler aufgrund von Verwehungen in ihrem PKW festsaßen, bis der Streudienst eintraf. Im Verlaufe des Morgens machten die Kräfte der Straßenmeistereien dann unermüdlich ihre Arbeit, streuten das gesamte Straßennetz ab und entfernten umgestürzte Bäume und gefallenes Geäst aus den Gefahrenbereichen. Gegen Mittag hatte sich die Wetterlage beruhigt.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja