Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen bei Veldenz

Veldenz. Am Freitag, den 31.07.2020 gegen 16:45 Uhr befuhr ein Traktor mit zwei Personen besetzt einen ansteigenden, unbefestigten Weg in Veldenz, im Distrikt Unter dem Geischberg und wollte nach links auf einen befestigten Wirtschaftsweg abbiegen. Beim Lenken nach links reagierte das Lenkgestänge plötzlich nicht merh. Anschließend durchbrach der Traktor das links am Fahrbahnrand befindliche Holzgeländer eines Regenauffangbeckens und stürzte in dieses hinein. Der Traktor kam kopfüber zum Liegen. Der Fahrer rund sein Mitfahrer wurden unter dem Traktor eingeklemmt. Die Personen konnten durch die herbeigerufenen Feuerwehren mit technischem Gerät befreit werden. Nach Erstversorgung vor Ort wurden beide Verletzte zur weiteren Behandlung durch Rettungshubschrauber in Krankenhäuser nach Trier verbracht. Die beiden Personen verletzten sich bei dem Verkehrsunfall schwer.

Im Einsatz befanden sich zwei Rettungshubschrauber, ein Notarztwagen, zwei Krankenwagen, sechs Fahrzeuge der FFW´en Veldenz/Mülheim/Kues mit 50 Feuerwehrleuten und die Polizeiinspektion Bernkastel-Kues.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja