Wie dumm: Halter eines verkehrsunsicheren Fahrzeugs stellt sich ungewollt selbst der Polizei

Wittlich. Wegen Beleuchtungsmängeln an seinem Pkw wurde einem 57-jährigen Fahrzeughalter bereits im Mai 2019 ein polizeilicher Mängelbericht ausgehändigt. Der Verantwortliche reagierte jedoch nicht fristgerecht, so dass er nach schriftlicher Aufforderung durch die zuständige Kfz-Zulassungsstelle mit seinem Fahrzeug am 16.07.2019 bei der Polizei in Wittlich erschien. Bei dieser Überprüfung wurde festgestellt, dass die vorherigen Mängel zwar beseitigt waren, aber die beiden Reifen der Vorderachse derart einseitig abgefahren waren, dass an einem Reifen sogar das Leinen erkennbar war. Der Halter zeigte sich sehr erstaunt und überrascht über die erneuten Mängel und überführte seinen Pkw nur noch zum nächstgelegenen Reifendienst. Ein erneutes Mängelberichtsverfahren und ein Bußgeldverfahren wurden eingeleitet.