Wildschweine getötet

Wittlich. Gleich zwei Wildsäue erfasste eine 47 jährige Autofahrerin am Donnerstagmorgen als sie auf dem Weg nach Wittlich war. Gegen 06:35 Uhr überquerte eine Rotte Wildschweine die L 52 zwischen Altrich und Wittlich als die Frau mit ihrem Auto diese Strecke befuhr. In der Dunkelheit bemerkte sie zunächst nur den Zusammenstoß mit einem Schwein, bei der späteren Nachsuche fand der Jagdausübungsberechtigte das zweite getötete Tier im Straßengraben.

Im Dienstbezirk der Polizeiinspektion Wittlich ereigneten sich in diesem Jahr bereits 340 Wildunfälle.Im gleichen Zeitraum, also von Januar bis Oktober 2009, waren es nur 315. Die Fotos zeigen die verendeten, etwa 30 bis 35 Kilo schweren Wildsäue, nachdem  der Jagdausübungsberechtigte diese  am Straßenrand in der Nähe der Unfallstelle abgelegt hat.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.