RSS-Feed

Erstklässler freuen sich über Bewegungspaket von innogy

  • Bewegung an der frischen Luft fördert Konzentrationsfähigkeit von Kindern

Mayen. Der erste Schultag: Alles ist aufregend, interessant und neu und die Kinder halten prallgefüllte, meist selbstgebastelte Schultüten stolz in ihren Händen. Es ist eine andere Welt, in die die Kinder an diesem Tag eintauchen. Lernen, Zuhören, Konzentrieren – die Ansprüche sind hoch. Deshalb gibt innogy den Erstklässlern der Grundschule Mayen in diesem Jahr etwas mit auf den Weg.
Wolfgang Treis, Oberbürgermeister der Stadt Mayen und Andreas Seiler, Fachbereichsleiter der Stadt Mayen sowie Michael Dötsch, Kommunalbetreuer von innogy, übergaben in der Grundschule Hinter Burg drei Bewegungspakete mit vielen spannenden Sport- und Spielgeräten für die Schulanfänger. … weiterlesen »

15 Nachwuchskräfte starten ihre Ausbildung bei NATUS

Trier. Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres begrüßte der geschäftsführende Gesellschafter der NATUS GmbH & Co. KG, Frank Natus, 15 junge Nachwuchskräfte zum Start in das Berufsleben. Neu ausgebildet werden künftig fünf Elektroniker/in für Betriebstechnik, eine Fachkraft für Lagerlogistik, eine Fachkraft für Metalltechnik Fachrichtung Konstruktionstechnik, eine Technische Produktdesignerin Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion, eine Fachinformatikerin Anwendungsentwicklung und ein Fachinformatiker Systemintegration sowie drei Industriekaufleute. Hinzu kommt ein Duales Studium (Elektroniker für Betriebstechnik) und eine Einstiegsqualifizierung Elektro- Kabel- und Leitungsverlegung. Insgesamt bildet NATUS derzeit 48 junge Menschen am Unternehmenssitz in Trier aus. … weiterlesen »

DLI-Sommerakademie thematisiert Gottesdienstformen in neuen Lebensräumen

Trier – Die Seelsorgeräume vergrößern sich, und das nicht allein im Bistum Trier. Neben der Eucharistiefeier – für die meisten Gläubigen noch immer das Herzstück aller Gottesdienste – haben sich in den deutschen Bistümern vielfältige Feierformen entwickelt, die das Glaubensleben vor Ort weiterhin lebendig halten, etwa Wort-Gottes-Feiern und Andachten. Neue Formen, neue Orte und neue Akteure – wie kann die Pastoral darauf reagieren, aktiv gestalten und zugleich die Qualität der Gottesdienste sichern? Ideen, Forschungsergebnisse und konkrete Beispiele haben rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 18. Sommerakademie des Deutschen Liturgischen Instituts mit dem Titel „Liturgie und Lebensraum“ vergangene Woche in Trier ausgetauscht. Eine Entwicklung fällt dabei besonders ins Auge: Immer mehr Ehrenamtliche übernehmen Verantwortung bei der liturgischen Gestaltung. … weiterlesen »

Anzeige

Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher

 „Eltern erwünscht!“

Als Pädagogische Fachkräfte sind darauf angewiesen, dass Eltern Sie in ihrer Rolle wahrnehmen und unterstützen. Oft gelingt dies, doch manchmal ist die Beziehung zwischen Eltern und der Fachkraft belastet, vielleicht auch von gegenseitigen Vorurteilen geprägt. Kommt es zu Konflikten, ist es erforderlich, auf Strategien zurückgreifen zu können. … weiterlesen »

Backfischfest in Gunderath – 24. und 25. August 2019

Der Angelverein Gunderath e.V. lädt Sie herzlich ein zum Backfischfest am Heilbachsee

Gunderath. Der Angelverein Gunderath e.V. richtet am Samstag, den 24. und Sonntag, den 25. August, traditionell am letzten Wochenende im August, wieder einmal sein Backfischfest am Vereinsgewässer Heilbachsee in Gunderath aus.

Am Samstagabend sorgt unser DJ Thomas Müllers für gute Stimmung am See für Jung und Alt. Zusätzlich gibt es coole Drinks an der Cocktailbar.

Für die Kids gibt es einen großen Spielplatz und ein Wasserhaus zum Spielen.

An beiden Tagen werden Backfisch mit Remoulade, Räucherforelle frisch aus dem Smoker, Fischbrötchen, sowie Bratwürstchen mit Pommes u.v.m. geboten. … weiterlesen »

Anzeige

Ausbildung fertig und jetzt ein Jahr in die USA!

Junge Berufstätige können sich jetzt für ein Auslandsjahr in den USA bewerben

Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten –diese spannende und einzigartige Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP).

Der Eifeler Bundestagsabgeordnete Patrick Schnieder ruft Auszubildende und junge Berufstätige auf, sich für das nächste Stipendienjahr 2020/2021 zu bewerben. „Das Parlamentarische Patenschafts-Programm richtet sich an Auszubildende und junge Leute, die gerade in ihr Berufsleben starten. Sie bekommen mit dem Stipendium die Möglichkeit, in den USA zu leben, zu arbeiten und zu studieren“, erklärt Schnieder. … weiterlesen »

Babysitter-Ausbildung in Daun

Daun. Häufig ist es für Eltern und Alleinerziehende nur durch den Einsatz von Babysittern möglich, an Veranstaltungen teilzunehmen oder anderen Terminen nachzukommen. Hierbei ist es für Eltern und Erziehungsberechtigte besonders wichtig, ihren Nachwuchs in gut geschulter und verantwortungsbewusster Betreuung zu wissen, um beruhigt ihren Verpflichtungen nachgehen zu können. … weiterlesen »

47 illegal Beschäftigte aus der Ukraine festgestellt

Koblenz. Vergangene Woche Mittwoch haben Beamte des Hauptzollamtes Koblenz, Finanzkontrolle Schwarzarbeit Mainz, 47 ukrainische Beschäftigte angetroffen, die illegal beschäftigt waren.

Nachdem die Finanzkontrolle Schwarzarbeit Kenntnis darüber erlangt hatte, dass in einem ausländischen Logistikunternehmen im Landkreis Mainz-Bingen evtl. Arbeitnehmer nicht zur Sozialversicherung angemeldet sind und auch evtl. der gesetzliche Mindestlohn nicht gezahlt wird, wurde dieses Unternehmen von den Zöllnern unter die Lupe genommen. Am Morgen des 07.08.2019 überprüften dann 23 Beamte, mit Unterstützung von Dolmetschern, das Unternehmen. … weiterlesen »

Anzeige

Fahrerin und Beifahrer betrunken und nach Unfall geflüchtet

Plein. Am Sonntag, 18.08.2019, gegen 19:45 Uhr, touchierte eine Pkw-Fahrerin beim Ausparken einen vor einer Gaststätte in Plein abgestellten Pkw und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Das flüchtige Fahrzeug konnte aufgefunden werden, die 54-jährige Fahrzeugführerin stand deutlich unter Alkoholeinwirkung. Ein Alkoholtest ergab über 2 Promille. Eine Blutprobe wurde ihr entnommen und ihr Führerschein sichergestellt. Im Rahmen der Maßnahmen zeigte sich der ebenfalls angetroffene und alkoholisierte 59-jährige Lebenspartner der Fahrzeugführerin sehr aggressiv und unkooperativ. Er versuchte die polizeilichen Maßnahmen zu stören, ignorierte die polizeilichen Aufforderungen und beleidigte einen eingesetzten Beamten. Gegen beide Personen wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Infoabend für Unternehmensgründer in Wittlich

Wittlich. Die Industrie- und Handelskammer Trier (IHK) führt regelmäßig in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich Informationsveranstaltungen für Unternehmensgründer durch. Der nächste Infoabend zum Thema „Wie mache ich mich selbstständig?“ findet am Dienstag, 17. September 2019, von 17:30 Uhr bis circa 19:30 Uhr, in der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Kurfürstenstraße 16, in Wittlich statt. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.