127 Motorsportfans zu schnell angereist

Region. Anlässlich des Anreiseverkehrs zum Langstreckenrennen der VLN auf dem Nürburgring führte die Polizei auf der B412 bei Hohenleimbach Geschwindigkeitsüberwachungen durch. Innerhalb von etwa fünf Stunden waren 127 Fahrzeugführer schneller als die erlaubten 70 km/h unterwegs. Dem Fahrer eines BMW aus dem Westerwaldkreis droht ein Fahrverbot, da er mit 132 km/h gemessen wurde.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja