Auswirkungen der Corona-Pandemie: CDU kämpft für Unterstützung der kleinen Städte und Orte!

Aktion „Leere Hände“ der Mittelzentren: Die CDU-Landtagsabgeordnete Karina Wächter (Mitte) macht sich gemeinsam mit Stadtbürgermeister Wolfgang Port (rechts) und dem Werbekreis-Vorsitzenden Frank Hoffmann (links) für eine Unterstützung der kleinen Städte und Orte stark.

Die CDU-Landtagsabgeordnete Karina Wächter setzt sich dafür ein, dass auch die ebenso von Corona gebeutelten kleinen Städte und Gemeinden vom Land unterstützt werden. „Die Landesregierung lässt unsere kleinen Städte und Orte im Stich“, erklärt Wächter. So hat die Christdemokratin mit völligem Unverständnis auf die Ankündigung der Landesregierung reagiert, dass man sich auf die Rettung der Innenstädte der fünf Oberzentren Mainz, Ludwigshafen, Kaiserslautern, Koblenz und Trier konzentrieren will und dabei die vielen kleineren und mittleren Städte in Rheinland-Pfalz mit ihren großen Corona-bedingten Problemen alleine lässt. Read more

Eifel-Literaturfestival: Livestream-Tickets für Fitzek & Co buchbar

Sebastian Fitzek

Als Saalveranstaltung ist die Festivalveranstaltung mit Sebastian Fitzek am 9. April in Wittlich längst ausgebucht. Über Livestream kann man aber kostengünstig dabei sein, mit der ganzen Familie. Ebenso bei Dörte Hansen und Sven Plöger. Livestream-Tickets gibt es ab sofort bei Ticket Regional in Trier, in allen Vorverkaufsstellen, online und telefonisch unter 06 51/ 97 90 777.  Ebenso über die Homepage www.eifel-literatur-festival.de

Melanie Christ gewinnt den Herbert-Rütten-Preis 2021 für die beste Abschlussprüfung

Markus Müller, Vorstandsmitglied der Volksbank RheinAhrEifel eG (links) und Jürgen Jung, Direktor des Regionalmarktes KoblenzMittelrheinMosel (rechts), gratulieren Melanie Christ (Mitte) zum Gewinn des Herbert-Rütten-Preises 2021 für die beste Abschlussprüfung im Rahmen ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Volksbank. (Foto: Hans-Jürgen Vollrath)

Bad Neuenahr/Region Rhein-Ahr-Eifel-Mosel – 15.02.2021. Die Gewinnerin des diesjährigen Herbert-Rütten-Preises heißt Melanie Christ. Die 24-Jährige aus Mermuth im Hunsrück gewann den Preis für die beste Abschlussprüfung im Rahmen ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Volksbank RheinAhrEifel eG. Der Preis, den der Namensgeber Herbert Rütten – ehemaliger Aufsichtsratsvorsitzende der Volksbank RheinAhrEifel – jährlich vergibt, ist mit 1.000 Euro dotiert. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte Herbert Rütten an der Preisverleihung am Verwaltungssitz der Bank in Bad Neuenahr leider nicht persönlich teilnehmen. Read more

Großartiger Auftakt: Eifeler Wanderwege liegen bei “Deutschlands schönster Wanderweg” weit vorne

Seit Anfang Januar sucht das Wandermagazin wieder “Deutschlands schönsten Wanderweg”. Der VulkaMaar-Pfad im GesundLand Vulkaneifel ist zur schönsten Mehrtagestour, der Felsenweg 6 – Teufelsschlucht der Ferienregion Südeifel zur schönsten Tagestour nominiert. Der erste Zwischenstand zeigt, dass beide Wege momentan weit vorne liegen.

Einen Monat nach Beginn der Wahlphase liegt der VulkaMaar-Pfad rund um Manderscheid, Bettenfeld und Meerfeld, in der Kategorie Mehrtagestouren auf dem zweiten von zehn Plätzen. “Dieser Auftakt ist sensationell und spornt uns umso mehr an, Stimmen zu sammeln. Jetzt heißt es: Diese Platzierung verteidigen und noch besser werden! Gerade jetzt müssen wir dranbleiben, denn die Abstimmung läuft noch bis zum 30. Juni. Bis dahin ist noch viel möglich”, verrät Vera Merten, Geschäftsführerin der GesundLand Vulkaneifel GmbH.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch in der Kategorie Tagestouren ist ein Eifeler Weg nominiert: Die Felsentour 6 – Teufelsschlucht in der Ferienregion Südeifel, die momentan in ihrer Kategorie sogar auf dem ersten Platz liegt.

“Das großartige Ergebnis beider Wege bis hier hin zeigt, dass ein doppelter Gewinn für die Eifel möglich wäre. Das würde viele Touristen in die Region ziehen und dazu beitragen, nach der schwierigen Zeit des Lockdowns die Wertschöpfung im Tourismus wieder ordentlich anzukurbeln. Die Synergieeffekte sind nicht zu unterschätzen”, erklärt Merten.

Um möglichst viele Stimmen zu sammeln, sei jedoch auch die Mithilfe der Gastgeber, Einheimischen und Bürgermeister gefragt:

“Jeder kann in seinem Umfeld für die Abstimmung werben. Jede Stimme ist wichtig”, gibt Merten zu bedenken.

Für den VulkaMaar-Pfad (Kategorie Mehrtagestouren Nr. 8) und die Felsentour 6 – Teufelsschlucht (Kategorie Tagestouren Nr. 11) kann online unter www.wandermagazin.de/wahlstudio  abgestimmt werden. Mit Öffnung der Touris Informationen nach dem Lockdown wird auch wieder die Abstimmung per Wahlkarte möglich sein.

 

 

 

Illegaler Altreifenentsorger auf frischer Tat ertappt

Hillesheim. Am 05.02.2021, gegen 12:30 Uhr, teilte ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer der Polizei Gerolstein mit, dass er im Bereich der K 56 die Besatzung eines Klein-LKW mit AW-Nummer dabei beobachtet habe, wie diese mehrere Altreifen von der Ladefläche ins Gelände warfen. Geistesgegenwärtig hatte sich der Zeuge zudem das amtliche Kennzeichen gemerkt. Aufgrund der detaillierten Beschreibungen des Mannes wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, wonach der Betroffenenseite empfindliche Bußgelder drohen. Weiterhin wird nun von behördlicher Seite dafür Sorge getragen, dass der Abfall vom Verantwortlichen wieder übernommen wird bzw. auf jeden Fall die Kosten der Entsorgung trägt.

Nicht vergessen! Sie können trotz Lockdown überall in der Region einkaufen!

Region. Die Geschäftsleute sind bis auf ganz wenige Ausnahmen werktags während den üblichen Geschäftszeiten in Ihren Läden. Wenn Sie etwas Schickes zum Anziehen oder eine Geschenkidee in einem der zahlreichen Schaufenster gesehen haben, machen Sie sich bemerkbar. Die Kontaktdaten finden Sie an den Schaufenstern. Rufen Sie an oder mailen Sie. Die Geschäftsleute kümmern sich um Sie. Entweder machen Sie einen Übergabetermin aus oder es ist sowieso jemand im Laden. Ihr Lieblingsstück können Sie dann sofort mitnehmen. Fast alle Geschäfte bieten diesen Service an. Read more

Bürgerstiftung der Volksbank RheinAhrEifel eG unterstützte 2020 insgesamt 213 Projekte in der Region

Koblenz/Region Rhein-Ahr-Eifel-Mosel – 01. Februar 2021. Die Bürgerstiftung der Volksbank RheinAhrEifel eG hat ihre Bilanz 2020 vorgelegt. Sie unterstützte 213 Projekte von gemeinnützigen Vereinen und Institutionen im Geschäftsgebiet der Genossenschaftsbank. „Die Vereine standen im vergangenen Jahr durch die Corona-Krise vor großen finanziellen Herausforderungen, die bis heute anhalten. Durch unser Engagement ist es gelungen, die Folgen für die Vereine ein Stück weit abzumildern. Wir hoffen, dass 2021 ein wenig Normalität zurückkehrt und das Vereinsleben mit seinen vielseitigen Projekten und Veranstaltungen weitergeht“, so das Resümee von Stiftungsgeschäftsführer Bruno Jaeger. Read more

Ferienprogramm 2021 für Adenau

Damit Eltern planen können

Die Ferienprogrammtermine 2021 für das Ferienprogramm Pusteblume der Verbandsgemeinde Adenau stehen fest.

Damit Eltern besser planen können hier die aktuelle Terminübersicht:

(In der Hoffnung, dass wir alles in Präsenz durchführen können)

Osterferien

29.-31.03.2021 Adenauer Märchentage für Kinder ab 5 Jahre in der Mehrzweckhalle Leimbach Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen