Betrunkener 16-Jähriger überschlägt sich mit dem Auto seiner Eltern

VG Adenau. In den Morgenstunden des Pfingstmontag ereignete sich auf der K 29 zwischen Plittersdorf und Lind ein Verkehrsunfall. Ein 16-jähriger nutzte die Abwesenheit seiner Eltern, um mit Freunden eine Runde im Familienauto zu drehen.

Hierbei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, sodass sich das Auto überschlug. Im Anschluss gingen die Beteiligten wieder zur Anschrift des Jugendlichen, wo man zuvor gefeiert hatte. Hier verständigte einer der Freunde die Rettungsleitstelle, nachdem er die Verletzungen der jungen Männer gesehen hatte. Während die Insassen auf das DRK warteten, machte sich der Fahrzeugführer mit einem Besen auf den Weg zur Unfallstelle, wo er durch die Streife der Polizei angetroffen werden konnte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,91 Promille. Die Beteiligten wurden ins Krankenhaus Adenau sowie in die Uni-Klinik Bonn verbracht. Übrigens: Die Polizei Adenau musste am Pfingstwochende 16 Mal zu Unfallaufnahmen ausrücken.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja