Bläserklassen der Realschule plus Adenau hatten ihren ersten Fernsehauftritt

blaeser_30_14Adenau. Über 1700 Schülerinnen und Schüler aus ganz Rheinland-Pfalz trafen sich vor dem Schloss Engers in Neuwied, um gemeinsam Musik zu machen. Das Ganze nannte sich Bläserklassen Convent 2014. Bereits vor 5 Jahren war es zum ersten Mal am Deutschen Eck in Koblenz zu solch einem Treffen gekommen. Von der Realschule plus Adenau waren die Bläserklassen 5a, 5b, 6a und 6b mit ihren Musiklehrern Martin Knüvener und Stephan König zu diesem Großereignis angereist. Viele der jungen Musiker spielen noch nicht lange ein Instrument. Aber Mitmachen ist alles. Und egal, ob Novize oder schon erfahrener Bläser, die Schüler eint ihre Leidenschaft für Musik. Musik soll schließlich Spaß machen und den Zusammenhalt stärken – so die Botschaft des Konzerts. Besonders wichtig war den Veranstaltern aber auch, dass die Blasmusik durch Aktionen wie diese ihr angestaubtes Image los wird. Neben Beethovens „Ode an die Freude“ spielten die 26 Bläserklassen aus ganz Rheinland-Pfalz deshalb auch Rock-Klassiker. Am gleichen Abend noch konnten die Kinder sich dann ihren Auftritt bei der Landesschau im SWR-Fernsehen anschauen.

„Für die Kinder wird das in den nächsten Jahren auf jeden Fall ein riesen Gesprächsthema sein, dass sie mit ihrem Blasinstrument in der Lage waren mal richtig ins Rampenlicht der Öffentlichkeit zu kommen“, freute sich Organisator Tobias Jakobs. Ω

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja