Das Jugendbüro geht baden – Schwimmen lernen mit der Verbandsgemeinde Adenau

Kurs Ferienprogramm bietet einwöchigen Schwimmkurs für Kinder ab sechs Jahren an

Adenau. Nach Verkehrsunfällen ist Ertrinken die zweithäufigste Art tödlich verlaufender Unfälle im Kindesalter. Noch höher ist die Zahl der „Beinahe-Ertrinkungsunfälle“ mit nicht selten schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen. Besonders gefährdet sind die Kinder bis ins Grundschulalter hinein. Daher hat das Jugendbüro der Verbandsgemeinde Adenau, nach den erfolgreichen Schwimmkurs in den Ferien 2016-2019, trotz Corona Pandemie jetzt erneut einen Schwimmkurs innerhalb des Sommerferienprogramms angeboten. In der Zeit vom 13. bis 17. Juli 2020 erlernten 8 Kinder das Schwimmen.

In dem Schwimmkurs, der fünf Kurstage mit jeweils morgens zwei Stunden Schwimmunterricht beinhaltet und im Schwimmbad Bad Münstereifel stattfand, wurden Kinder ab sechs Jahren spielerisch ans Schwimmen herangeführt. Die Kinder wurden hier mit lebensrettenden Verhaltensweisen vertraut gemacht. Neben dem Spaß am Sport sollte vor allem auch ihre Ausdauer und Geschicklichkeit gefördert werden. Es bedeutet ein großes Stück an Sicherheit, wenn Kinder in unterschiedlichen Wassertiefen angstfrei schwimmen können.

Bei dem unter dem Motto „Das Jugendbüro geht baden – Schwimmen lernen mit der Verbandsgemeinde Adenau“ angebotenem Kurs konnten die Kinder mit entsprechenden Schwimmfähigkeiten sogar die Prüfung zum Schwimmabzeichen „Seepferdchen“ oder „Bronze“ ablegen. Der Schwimmkurs wurde unter der fachkundigen Leitung der Schwimmschule Wellenbrecher angeboten. Betreut wurden die Kinder von den Mitarbeitern des Jugendbüros der Verbandsgemeinde Adenau Alexander Schlich und Lisa Marie Raths.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja