Die Verbandsgemeinde Adenau blüht auf!

Adenau. Guido Nisius, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Adenau, und Silke Schmitz vom Generationenbüro der Verbandsgemeinde Adenau entwickelten im Rahmen der Mitgliedschaft in dem deutschlandweiten Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt“ die Idee, den Kindertagesstätten und Grundschulen Blumensamen zu Verfügung zu stellen. So entstand die Aktion „Verbandsgemeinde Adenau blüht auf“ – – auch im Zusammenhang mit den Bemühungen als Fairtrade- und UN Agenda 2030-Gemeinde. Alle Kindertagesstätten und Grundschulen in der Verbandsgemeinde wurden angeschrieben und über die Idee informiert, um sich so an diesem Projekt zu beteiligen getreu dem Motto der Verbandsgemeinde Adenau „Wenn viele kleine Leute viele kleine Schritte tun, kann das Antlitz der Erde verändert werden“.

„Als Mitglied bei „Kommunen für biologische Vielfalt“ und der „UN-Agenda 2030“ mit dem 11. Ziel „Nachhaltigkeit“ möchten wir mit unserem Beitrag dem Bienen- und Insektensterben entgegen wirken und unsere Verbandsgemeinde Adenau aufblühen lassen“, so Guido Nisius. Egal ob im Blumentopf auf der Terrasse oder dem Balkon, im Garten oder auf der Wiese. Den Samen für die Blütenpracht wird den Einrichtungen kostenfrei zur Verfügung gestellt und schon kann es losgehen.

Trotz Corona ist dies eine Möglichkeit, ein gemeinsames Projekt unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften und gleichzeitig noch einen Beitrag gegen das Artensterben zu leisten. „Wir freuen uns auf viele blühende Flächen in der Verbandsgemeinde“ so Silke Schmitz vom Generationenbüro der Verbandsgemeinde Adenau.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja