Faire Woche auch in der Verbandsgemeinde Adenau

Pastoralreferentin Elisabeth Hauröder, Autor Frank Herrmann, Erster Beigeordneter Udo Seifen, Jugendpfleger Jürgen Schwarzmann

In der diesjährigen bundesweit stattfindenden Fairen Woche fand auch in der Fairtrade Verbandsgemeinde Adenau eine Veranstaltung statt. Der Buchautor Frank Hermann, Mitautor des Buches „Fair einkaufen – aber wie?“ war zu einem Vortrag ins Rathaus Adenau gekommen. Der Erste Beigeordnete Udo Seifen begrüßte den Referenten und die Anwesend im Namen von Bürgermeister Guido Nisius und machte in seiner Begrüßung deutlich, dass sich die Verbandsgemeinde Adenau das Thema Fairtrade auf die Agenda geschrieben habe und dies durch verschiedene Aktivitäten wie Präsentkörbe, Fairer Marktplatz monatlich im Rathaus und so weiter unterstreiche. Frank Herrmann machte deutlich, dass der Faire Handel inzwischen erwachsen geworden ist. „Und macht richtig Spaß“, so Frank Herrmann. „Die Zeit ist lange vorbei, als man Nicaragua Kaffee aus reiner Solidarität schlürfte und sich an den viel zu scharf gebrannten Bohnen den Magen verdarb. Heute werden hochwertige, fair gehandelte Gourmetsorten nicht nur im Coffee House, sondern selbst beim Discounter angeboten.“ „Im kommenden Jahr wird das Thema Fairtrade und UN-Agenda 2030 Schwerpunktthema des Generationenbüros der Verbandsgemeinde Adenau mit Schwerpunkt Jugendarbeit sein“, so Jugendpfleger Jürgen Schwarzmann.