Ferienprogramm der Verbandsgemeinde Adenau gestartet

Adenau. Ganz unter dem Zeichen der Corona Pandemie steht in diesem Jahr das Ferienprogramm des Jugendbüros der Verbandsgemeinde Adenau. Bedingt durch die Corona Verordnungen kann das Programm in der gewohnten Form nicht stattfinden. So musste das Betreuerteam des Generationenbüros der Verbandsgemeinde Adenau um Jugendpfleger Jürgen Schwarzmann neue Wege beschreiten. „Für uns war das auch eine neue Erfahrung, das Programm zum größten Teil auf online und zu Hause umzubauen“, so Jürgen Schwarzmann. „Leider ist damit, gerade nach den Wochen ohne Schule und Kita, für die Eltern keine Entlastung gegeben, aber wir wollten auch nicht einfach alles absagen.“ So wurde das Programm zu 80 Prozent auf „Homeoffice“ für die Kinder umgestellt. Nun startet dieses Programm mit über 50 Kindern in der ersten Woche unter dem Motto Creativia 2.0 – Home (www.creativia-home.de) .

In der zweiten Woche gibt es dann unter besonderen Vorkehrungen einen Schwimmkurs im Schwimmbad Bad Münstereifel der auch bereits ausgebucht ist. In der dritten Woche gibt es dann eine Mischung aus „Homeoffice“ und Präsents. „Die Woche gegen Langeweile  und mit Abstand den meisten Spaß hat noch Plätze frei. In der fünften Woche gibt es dann eine weitere Auflage von Creativia 2.0 Home und in der letzten Ferienwoche dann der Programmpunkt „Adenau spielt“ rund um die Hocheifelhalle.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja