Jugendliche bewerfen Bus mit Wasserflaschen

B 267, Altenahr Rtg Laach, Jugendliche werfen drei mit Wasser gefüllte Kunststoffflaschen aus fahrendem Linienbus. Die erste Flasche trifft noch in der Ortslage Altenahr nur mit Glück nicht eine auf dem Gehweg gehende Fußgängerin. Die zweite und die dritte Flasche werden in Kurvenberei-chen und bei Gegenverkehr aus geworfen, so dass es zu gefährlichen Verkehrssituationen kam. Nur durch starkes Abbremsen und durch ausweichen der hinter dem Bus herfah-renden PKW Fahrer, konnte ein Unfall vermieden werden. Fast sei es zu Frontalzusam-menstößen mit dem Gegenverkehr gekommen. Zwei 15 und 16 jährige Jugendliche, die mit der Tat in Verbindung stehen, werden beim Aussteigen aus dem Bus von den hinter dem Bus herfahrenden PKW-Fahrern bis zum Eintreffen der Polizei vor Ort festgehalten.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja