Qualifizierung ProfilPASS-Beraterin/Berater

Aufgrund gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Veränderungsprozesse befinden sich Menschen immer häufiger in Umbruchsituationen und sind gefordert, ihre private und berufliche Biografie vorausschauend zu gestalten und sich dem Prozess des lebenslangen Lernens zu stellen. Neben formalen Qualifikationen gewinnen dabei formell, nonformell und informell erworbene Kompetenzen zunehmend an Bedeutung.
Um diese Herausforderung gezielt zu unterstützen, wurde mit dem ProfilPASS ein Instrument und ein darauf bezogenes Zielgruppen- und bildungsbereichsübergreifendes Beratungskonzept entwickelt, das Menschen für die systematische Erfassung, Bilanzierung und Entwicklung ihrer persönlichen Kompetenzen einen geeigneten Rahmen bietet.

Die nahm das Jugendbüro Adenau in Zusammenarbeit mit der Kompetenzagentur Sinzig ein Profilpassseminar für Fachkräfte der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit sowie für Lehrerinnen und Lehrer anzubieten.

Die 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erfuhren in dem 3 Tage Seminar vieles über die Möglichkeiten, mit dem Profilpass zu arbeiten. Jugendpfleger Jürgen Schwarzmann begrüßte die Teilnehmer im Sitzungssaal des Rathauses Adenau. Teilnehmer waren: Fachstelle für Jugendarbeit Andernach, Realschule plus Adenau,
Jugendhilfestation Adenau, Read more

Ferien ohne Koffer

Adenau. Die Vorbereitungen für das Ferienprogramm 2011 laufen bereits. Folgender Termin steht bereits fest. Das Programm „Ferien ohne Koffer“ für Kinder von 6 bis 14 Jahre gibt es in diesem Jahr auch wieder. Unter dem Motto „Kinderstadt Dümpeltown“ erleben die Kinder das Leben in einer richtigen Stadt mit Werkstätten, Geschäften, einem Bürgermeister und Stadtrat, dem Mülldienst und vielem mehr.  Sie dauern eine Woche lang von morgens 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Anmeldeunterlagen werden ab dem 12. April 2011 an den Grundschulen verteilt und sind erhältlich im Rathaus Adenau und im Jugendbüro Adenau Tel. 02691/2020 oder Fax 02691/930181 oder E-Mail: juergen.schwarzmann@adenau.de oder Internet: www.jugendbüro-adenau.de. Anmeldungen sind möglich ab dem 09. Mai 2011.

Das Mobil der Stimmen war in Adenau

Adenau. Das Mobil der Stimmen war am 21.03.2011 in Adenau. Der 1. Termin fand in der Nürburgringschule in Wimbach statt.

Hier wurde neun Schülerinnen und Schülern der Wahlomat vorgestellt. Im Anschluss fand ein Termin an der Realschule plus in Adenau statt.

Hier fand das ModS in der Pause großes Interesse. Daran anschließend hatten sich drei Schulklassen angemeldet um sich über Politik zu informieren, den Wahlomat zu testen und bei einem Urnengang die Stimme abzugeben.

Weiter gings zum Marktplatz in Adenau, wo sich auch Bürgermeister Hermann-Josef Romes über die Aktion informierte. 

Jugendpfleger Jürgen Schwarzmann und sein Kollege aus dem Haus der offenen Tür in Sinzig, Sebastian Sickes zeigten sich sehr zufrieden mit der Aktion. Die Auszählung erfolgt am 27.03.2011 um 18 Uhr im HoT in Sinzig mit Wahlparty.

Das Mobil der Stimmen ist eine Kooperation zwischen dem Jugendbüro Adenau und dem Haus der offenen Tür Read more

Mobil der Stimmen: „Ich kann Politik!“

Adenau. Das so genannte „Superwahljahr“ hat begonnen und junge Menschen verlieren zunehmend den Bezug zur Politik und zu Wahlen (siehe Wahlstatistiken und Shell Studie). Von daher sind wir als Jugendpfleger/innen aufgefordert, jugendpolitische Bildung auf unsere „Arbeitsagenda“ zu setzen und ihr eine hohe Priorität einzuräumen.

In Kooperation von Jugendpflege Adenau und Sinzig wurde gemeinsam mit jungen Menschen die Idee entwickelt, ein „Mobil der Stimmen“ zunächst während der heißen Phase des “Wahlkampfes“ in Rheinland-Pfalz auf die Reise durch den Kreis Ahrweiler zu schicken. Heiße Phase deshalb, weil dann die Aufmerksamkeit für politische Themen bei allen (auch bei den Medien) am größten ist. Auf der Reise sollen Schulen wie auch informelle Treffpunkte von jungen Menschen ab 14 Jahren (ab Klassenstufe 8) angefahren werden. Ziel ist es, mit den Jugendlichen kreativ ins Gespräch über Politik zu kommen und gegebenenfalls deren Ideen und Themen gemeinsam nachhaltig weiter zu entwickeln.

Die Planungsgruppe der Jugendlichen ist derzeit Read more

Unfallbilanz der Polizeiinspektion Adenau für das Jahr 2010

Die Gesamtzahl der polizeilich registrierten Verkehrsunfälle stieg nach dem Tiefststand im Jahr 2006 mit 992 über 1031 im Jahr 2007 und 1079 im Jahr 2008. Im Jahr 2009 zeichnete sich ein leichter Abwärtstrend ab, mit 1.149 Verkehrsunfällen (ohne Nürburgring). Dieser Abwärtstrend setzte sich im Jahr 2010 fort. Es wurden nunmehr 1.103 Verkehrsunfälle registriert. Dies ist ein Rückgang um 4 %. Dies ist entgegen dem Landestrend Rheinland-Pfalz. Dort ist eine Steigerung von fast 5 % und für den Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Koblenz von 4,08 festzustellen.

Dieser Rückgang ist mit Ausnahme der Unfälle mit Getöteten 6 (2) in allen Unfallkategorien zu verzeichnen. So sank die Anzahl der Unfälle mit Schwerverletzten von 68 auf 55  = -19,12 %. In der Kategorie der Leichtverletzten wurden 112 Unfälle (122) und somit 8,20% weniger registriert.

Insgesamt wurden 6 (2) Personen getötet, 60 (76) schwer und 112 (122) Unfallbeteiligte leicht verletzt.
<br Read more

MSC Adenau mit Senior Indoor Kart Meisterschaft

Adenau. Die neue Motorsportsaison des MSC Adenau begann mit dem 1.Lauf zur Jugend Indoor Kart Meisterschaft und der neuen Senior Indoor Kart Meisterschaft auf der Indoor Kartbahn (ringºkartbahn) am Nürburgring. Während die Jugend Indoor Kart Meisterschaft seit Bestehen der Indoor Kart Bahn am Nürburgring ausgetragen wird, ist die Senior Indoor Kart Meisterschaft seit der Saison 2011 neu im Veranstaltungskalender des MSC Adenau. Read more

Sportlerehrung MSC Adenau Saison 2010

Adenau. In feierlichem Rahmen fand Ende Januar 2011, im Dorint Hotel am Nürburgring, die Sportlerehrung des Motorsportclub Adenau e.V. im ADAC statt. Insgesamt konnten über 121 aktive Mitglieder in den verschiedenen Sparten bei der Siegerehrung für ihre Erfolge in der Saison 2010 geehrt werden. Der Vorsitzende Alfred Novotny begrüßte rund 240 Mitglieder und sprach von einem sehr erfolgreichen Motorsportjahr. Die wichtigste Meisterschaft für einen Verein, die ADAC Ortsclubwertung, konnte der MSC Adenau in 2010 zum fünften Mal! in Folge für sich entscheiden. Mit 62 Fahrern in Wertung stellte der MSC Adenau die größte und erfolgreichste Mannschaft im ADAC Mittelrhein. Hierfür nahm Sportleiter Hartmut Mauer den Pokal entgegen.

Nicht nur unsere Aktiven konnten auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Die Veranstaltungen des Clubs waren auch in 2010, dem Jubiläumsjahr „40 Jahre MSC Adenau“, wieder sehr erfolgreich. Mit der Adenauer Rundstrecken Trophy, die im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring stattfand, wurde die größte Veranstaltung Read more

Erfolgreicher Vorstand wiedergewählt

Adenau. Seit der Gründung des Offenen Kanals in Adenau 1993 hat sich die Einrichtung etabliert und ist nicht mehr wegzudenken. Über die Jahre hat das Bürgerfernsehen immer mehr an Bedeutung gewonnen und nach einigen positiven Veränderungen im Sendegebiet erreicht das Programm, das nur aus Beiträgen der Nutzer des OK-TV besteht, fast 135.000 Zuschauer im nördlichen Rheinland-Pfalz.

Bei den Vorstands-Neuwahlen im Rahmen der Jahreshauptversammung am 26.01.11 wurde der erfolgreiche Kurs des ehrenamtlichen Vorstands bestätigt und seine Arbeit honoriert.  Seit 2001 lenkt Peter Seuter als Vorsitzender die Geschicke des gemeinnützigen Trägervereins Adenauer Bürgerkanal e.V. (ABK) für weitere drei Jahre. Stellvertreter wurde Dominik Skiba, Geschäftsführer wieder Peter Bell. Wiedergewählt wurden auch Ernst Winter als Schatzmeister sowie Jürgen de Temple und Wolfgang Pantenburg als Kassenprüfer des ABK. Die einzige Veränderung gab es bei den Beisitzern, denen neben Willi Schmitz, Martin Korden, Michael Werner und Peter Schraven nun erstmals Christian Gold angehört. <br Read more

Arbeitskreis ev./kath. Frauen Adenau verteilt 3000 €

Adenau. Anlässlich des Weihnachtsbasars 2010 und des ganzjährigen Verkaufs von Basarartikeln des Arbeitskreises der ev./kath. Frauen konnte dem Friedensdorf in Oberhausen ein Betrag von 2000 € überwiesen werden. Jeweils 500 € erhalten die Lichtbrücke Adenau und die Albert-Schweitzer-Kinderdörfer.

Allen, die den Arbeitskreis ev./kath. Frauen unterstützt haben, sei es durch den Kauf von angebotenen Artikeln, durch Mithilfe oder durch Spenden, sagt der Arbeitskreis ein herzliches „Danke schön“. Gertrud Heckmann hat aus persönlichen Gründen den Vorsitz im Arbeitskreis aufgegeben. Der Arbeitskreis dankt ihr für ihr langjähriges Engagement. Die Projekte des Arbeitskreises werden weitergeführt unter den Ansprechpartnerinnen Bernadette Romes, Johanniterstraße 8, 53518 Adenau (Tel. 02691/3996) und Gisela Falkenstein, Römerstraße 26, 53518 Adenau (02691/1602).

Der Arbeitskreis würde sich sehr freuen, wenn sich weitere Mitarbeiterinnen finden würden. Nächster Termin für das 14tägige Treffen im ev. Gemeindesaal in Adenau ist der 1. Februar 2011.

Weltjugendtag vorbereiten

Nürburg. Am Samstag, 29.01.2011 um 19 Uhr treffen sich die Jugendgruppen von Nürburg und Meuspath in der Pfarrkirche Nürburg, um den Weltjugendtag 2011 vorzubereiten. Die musikalische Mitgestaltung übernimmt der Singkreis Welcherath.

ZDF überträgt Sonntagsgottesdienst live aus Adenau

Adenau. Pfarrer Dr. Helmut Dieser und Pfarreienratsvorsitzender Dr. Rainer Schlömp sehen die Gottesdienstübertragung als weiteren Schritt beim Zusammenwachsen der Pfarreiengemeinschaft „Anspannung, Herausforderung“, aber auch „Vorfreude“: Diese Begriffe fallen Pfarrer Dr. Helmut Dieser spontan ein, wenn er an die bevorstehende Fernsehübertragung des Sonntagsgottesdienstes aus Adenau denkt. Am Sonntag, 30. Januar, überträgt das ZDF ab 9.30 Uhr live den Gottesdienst aus der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer. Die Gottesdienstteilnehmer bittet Pfarrer Dieser, sich bis spätestens 9 Uhr in der Kirche einzufinden.

Damit die Fernsehzuschauer auch aktiv beteiligt sind, stellt die Pfarrei nach dem Gottesdienst ab 10.15 Uhr einen Telefondienst. Nach dem Gottesdienst lädt die Pfarreiengemeinschaft zum Empfang in die Komturei ein, dort wird dann auch schon ein Mitschnitt des Gottesdienstes gezeigt. Weitere Information: Pfarrbüro Adenau, Telefon 02691-92480, E-Mail pfarrbuero-adenau@t-online.de

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja