Spende an Adenauer Jugendpflege

Rotary Club Adenau-Nürburgring unterstützt Jugendarbeit in der Verbandsgemeinde Adenau

Adenau. Eine Spende von 1.500 Euro konnte Jürgen Schwarzmann für die Adenauer Jugendpflege vom Rotary Club Adenau-Nürburgring entgegennehmen. „Diese Spende bezieht sich auf das zentrale Thema unseres Clubs: die Förderarbeit in der Verbandsgemeinde Adenau“, erklärte der Club-Präsident Udo Hoffmann. Schwarzmann, der seit über 20 Jahren in der Adenauer Jugendpflege aktiv ist, gab einen Überblick über die dort geleistete Arbeit. Diese findet in den Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde und im schulnahen Bereich statt. Dazu gehören Ferienprogramme und -betreuungen, Mitarbeiterschulungen und Sozialstundenprojekte. Organisiert werden auch die „Kinderstadt Dümpeltown“ und eine Messdienerwallfahrt nach Rom mit derzeit 80 Teilnehmern. Neben weiteren Aktionen wird auch der Kontakt zwischen Jugendlichen und Senioren im Rahmen der „vergessenen Generation“ im Adenauer Land gefördert.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja