Was macht die Polizei an Weihnachten?

Adenau. Am Montag, dem 12. Dezember 2016, besuchten zwölf Vorschulkinder der Katholischen Kindertagesstätte St. Johannes d. T. in Adenau mit zwei Erzieherinnen die Polizeiinspektion Adenau, um den auf der Wache aufgestellten Weihnachtsbaum festlich zu schmücken.

adenau_polizei_51_16

Im Vorfeld hatten die Kinder im Alter von 5 bis 6 Jahren mit ihren Erzieherinnen die Thematik besprochen, dass an Weihnachten, während die Familien zu Hause das Weihnachtsfest feiern, sich die Polizei um die Sicherheit und das Wohl der Bürgerinnen und Bürger kümmert. So erzählte dann auch Polizeioberkommissar Roland Brauns, selbst Vater zweier Kinder, wie es so ist an Weihnachten auf der Polizeiinspektion. Man versuche, gemeinsam zu essen und ein wenig Weihnachtsstimmung zu haben.

Aber oft ist es so, dass auch an Weihnachten polizeiliche Hilfe angefordert wird. Sei es, weil ein Verkehrsunfall gemeldet wird, Menschen in einer Notlage oder auch Bürger unter uns alleine und hilflos sind. Heiter schmückten die Kinder den Baum, der dann schließlich auf der Wache der Polizeiinspektion in vollem Glanz erstrahlte. Als Überraschung und zur großen Freude der Bediensteten der Adenauer Polizei brachten die Kinder selbstgebastelte Sterne mit. Auf jedem Stern stand ein lieber Wunsch oder Dank an die Polizei. Die Mitarbeiter der Polizei bedankten sich bei den Kindern mit kleinen Geschenken.

Polizeioberkommissar Brauns zeigte schließlich den Kindern noch einen Funkstreifenwagen, was diese sehr interessiert verfolgten. Abschließend wünschte man sich gegenseitig ein frohes friedvolles Weihnachtsfest. Ein besonderes Zeichen für die Sinnhaftigkeit von Weihnachten, sich gegenseitig eine Freude zu machen und den Blick auf andere zu richten.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja