Wenn ich ein Wildschwein wäre

Wald erleben aus der Sicht eines Wildtieres hieß das Motto unter dem Herr Dietmar Ebi von der Rucksackschule im Forstamt Adenau am Freitagnachmittag mit den Kinder der Betreuenden Grundschule in Antweiler in den nahegelegenen Wald aufbrach. Unter Leitung des Waldpädagogen Dietmar Ebi,  schlüpften die Kinder in die Rolle eines Wildschweins und lernten so das Verhalten, die Nahrungssuche und Feinde dieses heimischen Wildtiers kennen. Auf sehr humorvolle Art und Weise spielten die SchülerInnen   Nahrungssuche der Wildschweine nach und lernten so die Überlebensstrategien dieser Tiere kennen.

Ihre mitgebrachte Verpflegung nahmen Alle zum Abschluss im Wildschwein Nest ein, schmatzen war diesmal erlaubt!! 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja