280.000 Euro für Sanierung der Stützwand an der K 53 zwischen Kesten und Monzel

Kesten/Monzel. Der Landkreis Bernkastel-Wittlich erhält für die Sanierung der Stützwand zwischen Kesten und Monzel im Zuge der K 53 eine Zuwendung in Höhe von 280.000 Euro, wie Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt hat. Damit wird die in die Jahre gekommene Stützwand bei Kesten umfassend saniert, um einen verkehrssicheren Verkehrsablauf auf der K 53 zu gewährleisten. „Die Maßnahmen dienen nicht nur der Absicherung der Strecke, gleichzeitig werden auch die Fahrbahn sowie die Gehwege im Ausbaubereich modernisiert“, erläuterte Verkehrsminister Dr. Wissing.

Er betonte die Bedeutung einer modernen leistungsfähigen Infrastruktur gerade auch für die ländlichen Räume in Rheinland-Pfalz. „Der Landkreis Bernkastel-Wittlich profitiert auf vielfältige Weise von der Maßnahme, nicht nur durch einen besseren Verkehrsfluss, sondern auch über positive Effekte auf Wirtschaft und Tourismus der Region“, freute sich Verkehrsminister Dr. Volker Wissing. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) werde in den nächsten Tagen den förmlichen Bewilligungsbescheid versenden, teilte der Verkehrsminister mit. „Gut ausgebaute und sichere Straßen für die Region sind uns ein besonderes Anliegen“, sagte Wissing mit Blick auf die Ausbaumaßnahme.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja