Adventskonzert des Musikvereins „Heimattreu“ Lösnich e.V.

Lösnich. Zum mittlerweile schon traditionellen Adventskonzert am 2. Advent lud der Musikverein „Heimattreu“ Lösnich unter der Leitung von Otmar Görgen am Sonntag, 8. Dezember in die Pfarrkirche St. Vitus in Lösnich ein. Der 1.Vorsitzende Joachim Schwaab begrüßte die Zuhörer in der gut gefüllten Kirche. Tenorsaxophonistin Christina Baayen übernahm die Moderation und brachte eine Weihnachtsgeschichte dar, die perfekt auf das musikalische Programm abgestimmt war. Das Konzert begann mit 2 klassischen Weihnachtsliedern „Tochter Zion“ und „Vom Himmel hoch, da komm ich her“. Danach folgte ein Potpourri beliebter englischer Weihnachtslieder mit dem Titel „A Christmas Celebration“.

Julian Ohli stellte sein Können in dem alpenländischen Solo für Trompete „Flammende Herzen“ unter Beweis, bevor die Ballade „Mandy“ von Barry Manilow die Zuhörer weiter mitriss. Passend zu „Highlights from Frozen“, dem Soundtrack aus dem beliebten Kinderfilm „Die Eiskönigin“, wurde die Kirche von CM-Veranstaltungstechnik Ohli in eisblaues Licht getaucht. Weiter ging es mit „A Christmas Pop Collection“ mit den Klassikern „Last Christmas“, „Do They Know It‘s Christmas“, „Happy Christmas (War is over)“, und „Mary‘s Boy Child“. Danach konnte das Publikum bei „Es ist ein Ros‘ entsprungen“, „ Es wird scho glei dumpa“, „ und Oh du fröhliche“ mitsingen, ehe dann die größten Hits der Rockband Queen gespielt wurden.

Für ein weiteres Highlight des Konzerts sorgten die Sängerinnen Corina Schwaab-Wiesel und Laura Opsomer-Schwaab, die bei der Rockballade von Metallica „Nothing Else Matters“ und Ronan Keatings „When You Say Nothing At All“ den Musikverein gesanglich unterstützten.

Joachim Schwaab dankte allen, die zum Gelingen dieses Konzerts beigetragen haben und wünschte eine schöne Weihnachtszeit, bevor der Musikverein mit „Music“ von John Miles sein Konzert beendete. Das Publikum lies die Musiker/-innen nicht ohne Zugaben gehen. Mit  „One Moment In Time“ und nochmals „When You Say Nothing At All“ , beide mit Gesang, verabschiedete sich der Musikverein und lud noch zu Glühwein und Weihnachtsplätzchen vor der Kirche ein.

Wir sagen noch mal ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Plätzchenbäcker, alle Gäste und Musikfreunde von nach und fern, die uns mit ihrem Applaus belohnten und wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja