Auf Windiger Höhe – Wittlicher Schüler bei den Führungsunterstützern in Gerolstein

bw_gerolstein_wil_25_15Gerolstein/Wittlich. Am Tor der Bundeswehrkaserne in Gerolstein steht die Bezeichnung: „Auf Windiger Höhe.“ Eine passende Adresse für ein Bataillon, das von dieser Höhe aus, dank hochmoderner Kommunikationstechnik, weltweite Verbindungen herstellen kann. Verbindungen zwischen den Einsatzgebieten der Bundeswehr und der Heimat.

Die Schüler der Klasse 9f der Clara-Viebig-Realschule plus hatten die Möglichkeit, sich einen Tag, der auch passenderweise sehr windig war, über die Aufgaben und Möglichkeiten dieses Bataillons zu informieren. Ermöglicht wurde dieser  Besuch durch die Vermittlung des Karrierezentrums der Bundeswehr in Trier. Nach einer Begrüßung durch den stellvertretenden Kommandeur, Herrn Oberstleutnant Torsten Täumer, erhielten die Schüler einen sicherheitspolitischen Vortrag und eine Vorstellung der Einheit durch Herrn Stabsfeldwebel Roland Biskopp. Anschließend erkundeten sie in Begleitung von fachkundigen Soldaten des Bataillons die kommunikationstechnischen Einrichtungen.

Aber auch die Sportlichkeit der jungen Leute war gefragt. So sollten sie beispielsweise mit Rucksack und Splitterschutzweste gegen die Stoppuhr laufen. Sehr einprägsam war die Vorstellung der Fahrzeuge. Vor allem der in vielen Einsätzen erprobte Dingo und der Eagle beeindruckten die Schüler der 9f. Die anschließende Fahrt in diesen besonderen Fahrzeugen wird vielen in Erinnerung bleiben.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja