Ausbildungsstart 2020 – IT-HAUS begrüßt die neuen Berufsstarter

Insgesamt 14 Auszubildende starten ihre duale Ausbildung am Standort Föhren

Föhren. Bei der IT-HAUS GmbH starten am 03. August 2020 insgesamt 14 junge Frauen und Männer ins Berufsleben. Somit beschäftigt das System- und Handelshaus unter den mehr als 300 Mitarbeitern insgesamt 36 Azubis am Hauptstandort Föhren.

Die Berufsstarter werden in folgenden fünf verschiedenen technischen und kaufmännischen Berufen ausgebildet:

IT-Systemkaufmann/-frau

Kaufmann/-frau Groß- und Außenhandel

Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker/-in Systemintegration

IT-Systemelektroniker/-in

Mediengestalter/-in Digital und Print

Die IT-HAUS GmbH gehört seit Jahren zu Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben. Auch 2020 haben Deutschlandtest und Focus Money die Top Ausbildungsbetriebe ermittelt und hinsichtlich Arbeitssicherheit, Mitarbeiterorientierung und Zufriedenheit am Arbeitsplatz untersucht. In der Branche IT-Kommunikationsdienstleister erreichte IT-HAUS mit 87,8 von 100 Punkte wiederholt ein hervorragendes Auswertungsergebnis.

Foto: IT-HAUS GmbH

Die neuen Auszubildenden wurden am 03. August von Geschäftsführer Dr. Thomas Simon, HR-Managerin Aleksandra Süss sowie den Ausbildungsbetreuern Carina Henze, Dieter Pauls und Eugen Hahn aufgrund der aktuellen Corona-Situation und unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln im Gebäude des IRT in Empfang genommen. Nach einer Vorstellungsrunde in Verbindung mit einem gemeinsamen Mittagessen ging es zusammen mit den Ausbildungspaten aus den 2. und 3. Lehrjahren zur Einarbeitung in die jeweiligen Abteilungen.

Auch in diesem Jahr darf trotz der außergewöhnlichen Situation – und mit entsprechenden Ausnahmen – die traditionelle Azubi-Woche nicht ausfallen. Für 4 Tage fahren die Neuankömmlinge zum Kennenlernen, Team-Building durch aktive Outdoor-Erlebnisse, Gemeinschaftsprojekte und Informationsaustausch nach Himmerod.

„Wir möchten unseren Azubis einen bestmöglichen Start ermöglichen, sodass sie sich von Anfang an gut einfinden und ihr Engagement und Talent zeigen können. Wir bauen auf den eigenen Nachwuchs, dem sich bei der IT-HAUS GmbH hervorragende Karrierechancen bieten.“, so Dr. Thomas Simon, IT-HAUS Geschäftsführer.

Neben der betrieblichen und schulischen Ausbildung bietet IT-HAUS zusätzlich innerbetriebliche Förderungen an. Zusatzveranstaltungen wie beispielsweise Herstellerschulungen und Messeeinsätze aber auch Projektarbeiten, erweitern die Ausbildungsinhalte und geben weitere Erkenntnisse in wichtige betriebliche Themen innerhalb der IT-HAUS GmbH.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja