Die Grundschule Lieser freut sich über ihr erstes Smartboard

lieser_40_15Lieser. Neue Medien sind fester Bestandteil des Alltags der heutigen Kinder. Unsere Kinder an Medien heranzuführen, bildet ein zentrales Arbeits- und Entwicklungsfeld für Schulen und Lehrkräfte. Die Grundschule in Lieser geht einen wichtigen Schritt in diese Richtung durch die Anschaffung eines Smartboards und des dazugehörigen Computersystems. Die Freude darüber ist groß, sowohl bei den Schülern und Schülerinnen, als auch bei den Lehrkräften. Die Erfahrung anderer Schule zeigt, dass die Motivation im Unterricht steigen kann, wenn dieses Medium eingesetzt wird. Die Lehrkräfte schätzen die erhöhte Flexibilität bei der Unterrichtsgestaltung. So kann spontan auf das Internet zugegriffen werden, um gemeinsam aktuelle Themen oder unbekannte Sachgebiete zu erarbeiten.

Beispielsweise kann der Unterricht digital zu Hause vorbereitet werden und es besteht die Möglichkeit, die Tafelbilder mit Ton und Bild auszuschmücken, da Bilder sekundenschnell in gut sichtbarer Größe aufgerufen werden können. Das Gesamtverständnis der Schüler wird durch diese Visualisierung gesteigert. Diese visuelle und auditive Verstärkung erleichtert es auch, eventuelle Hemmschwellen der Grundschulkinder durch den praktischen Umgang abzubauen, da die Kinder mit Fingern und Händen Objekte am Smartboard  beliebig platzieren können. Auf diese Weise werden die Kinder mit einer Arbeitsform vertraut gemacht, welche an den weiterführenden Schulen verwendet wird.

Initiator bei der Anschaffung des Smartboards und des dazugehörigen Computers war Herr Volker Klassen. Er konnte den Rotary Club Wittlich und die Hafengesellschaft Trier als Hauptsponsoren gewinnen. Eine weitere Spende erhielt die Schule vom Schlosshotel Raths in Lieser. Der Förderverein der Lesura-Grundschule Lieser spendete den restlichen Betrag, so dass der Kauf des Smartboards möglich wurde. Die Grundschule Lieser bedankt sich herzlich für diese finanzielle Unterstützung und freut sich über die Möglichkeit, ihren Schülerinnen und Schülern kindgerecht an neue Medien heranführen zu können.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja