RSS-Feed

Die Kunden kauften, spendeten und halfen!

Spendenaktion der Wittlicher Tafel im Warenhaus Bungert war ein großer Erfolg!

Da die „Wittlicher Tafel“ des Caritasverbandes Mosel-Eifel-Hunsrück e.V. weiterhin dringend auf gespendete Lebensmittel angewiesen ist, hatten sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der „Ehrenamtlichen sozialen Dienste der Pfarreiengemeinschaft Wittlich“ entschlossen, im Warenhaus Bungert eine Spendenaktion unter dem Motto „Einkaufen-spenden-helfen!“ durchzuführen. Sie  erklärten sich bereit, am 8. und 9. März Einkaufszettel mit den in der Tafel benötigten Lebensmitteln an die Kunden zu verteilen und die gespendete Ware entgegen zu nehmen.

Die persönliche Ansprache der Kunden durch die Ehrenamtlichen zeigte bereits von Anfang an großen Erfolg und so füllten sich die Transportkisten rasch mit gespendeten Hülsenfrüchten, Nudeln, Reis, Zucker, Mehl, Kaffee, Kakao, Tee, H-Milch und vielen weiteren Nahrungsmitteln. Und manche Kunden waren für Überraschungen gut. So steuerte unter anderem ein Ehepaar einen mehr als randvoll gefüllten Einkaufswagen an den Stand und eröffnete den erstaunten Ehrenamtlichen: „Das alles ist für die Tafel“.

Am Ende der beiden Aktionstage fiel die Bilanz der Ehrenamtlichen der Pfarreiengemeinschaft Wittlich dann auch mehr als positiv aus: Fast 60 vollgepackte Transportkisten mit Lebensmitteln und rund 1820 Euro Geldspenden in der gläsernen Spendenbox stellen eine große Hilfe für die „Wittlicher Tafel“ dar, die weiterhin jeden Mittwoch einen sehr hohen Kundenansturm verzeichnet. „Wir danken allen Ehrenamtlichen, die viele Stunden im Bungert mitgeholfen und Zettel verteilt, Spenden entgegengenommen und transportgerecht verpackt haben.

Ohne sie wäre diese großartige Hilfe für die „Wittlicher Tafel“ nicht möglich. Und auch allen Spenderinnen und  Spendern gilt unser aufrichtiger Dank, denn sie ermöglichen es, dass wir Menschen in Not mit dem Lebensnotwendigen versorgen können“, so Caritas-Mitarbeiterin Anja Adam, die die Geschicke der „Wittlicher Tafel“ leitet. Ein Dank, dem sich Pastor Bruno Comes und Fachdienstmitarbeiter Rainer Martini gerne anschließen: „Durch das wie selbstverständlich eingebrachte persönliche Engagement der Ehrenamtlichen und die große Spendenbereitschaft der Bevölkerung  wird eine große Solidarität mit Menschen sichtbar, die die Hilfe der Tafel benötigen!“

Wer die „Wittlicher Tafel“ unterstützen  möchte, kann sich unter Telefon 06571-9155-0 an Anja Adam wenden und dort erfahren, welche Möglichkeiten der Unterstützung es gibt.

 

 

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.