Einladung zum „Markt der Möglichkeiten“ am Samstag, 05. März 2016

1. Ehrenamtsmesse der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach im
Sport- und Gemeindezentrum Bausendorf, 14:00 – 18:00 Uhr

Bausendorf. Verwaltung und Kommunalpolitik in unserer Verbandsgemeinde verstehen es als wichtige Aufgabe, das Ehrenamt zu fördern und zu unterstützen. Nachdem nun einige Erfahrungen bei Projekten und Initiativen des Landes Rheinland-Pfalz – „Starke Kommunen – starkes Land“ sowie „Ich bin dabei!“ – gesammelt und erste Umsetzungserfolge erzielt wurden, wird nun mit einem „Markt der Möglichkeiten“ erstmals eine Ehrenamtsmesse in der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach veranstaltet. Diese wird am Samstag, dem 05. März 2016, von 14:00 bis 18:00 Uhr im Gemeindezentrum Bausendorf stattfinden.

Hier stehen die Sporthalle und der Gemeindesaal zur Präsentation zur Verfügung. An vorbereiteten Tischen mit einer Demonstrationsmöglichkeit im Hintergrund können die Vereine, Gruppen etc. ihre Aktivität darstellen und auf sich aufmerksam machen. Hierzu können Hinweise auf Aktivitäten, Bilder, Presseberichte, Flyer, Übungsangebote bei Sportvereinen, Musikinstrumente beispielsweise gehören. Es wäre auch denkbar, dass gleichgelagerte Vereine und Interessengruppen sich zusammenschließen, um sich gemeinsam darzustellen.

Dieser Markt der Möglichkeiten richtet sich also an:

  • Vereine, Gruppen, Initiativen usw.: Zur Vorstellung der Aktivitäten und Tätigkeiten sowie zum Kennenlernen und Austausch untereinander im Ehrenamt
  • Gewerbetreibende: Zur Kontaktaufnahme und Vernetzung mit dem Ehrenamt sowie zur Erörterung von Möglichkeiten der Zusammenarbeit
  • Bürgerinnen und Bürger: Zur Information über die vielen verschiedenen Möglichkeiten, in bestehenden Strukturen oder mit neuen Ideen ehrenamtlich aktiv zu werden

Diese Veranstaltung ist eine Demonstration der Vereine und des Ehrenamtes in der VG Traben-Trarbach. Unsere Vereine sind das gesellschaftliche Rückgrat in unseren Gemeinden und stärken auch unverkennbar unsere Infrastruktur, sie machen und erhalten unsere Gemeinde lebens- und liebenswert. Der Trend zum Vereinssterben ist unverkennbar. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Vereine, Gruppen oder Initiativen, die sich dort präsentieren möchten, können sich noch bis zum 29.02.2016 bei Frau Regina Trossen (Telefon 06541/708-234 oder E-Mail TrossenR@vgtt.de) anmelden.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja