Erste-Hilfe-Seminar bei Kränkung und Ärger

Bernkastel-Wittlich. Die Gleichstellungsbeauftragte Gabriele Kretz und der Landfrauenverband Bernkastel-Wittlich bieten gemeinsam am Samstag, dem 4. Mai ein Seminar für Frauen an. Nach dem Motto „Irgendwas ist immer“ werden wir sehen, dass sich ärgern, reine Energieverschwendung ist. Frei nach dem Gedanken von Werner Fink „Lächeln ist die eleganteste Art unseren Gegnern die Zähne zu zeigen, werden wir uns mit dem Thema Kränkungen beschäftigen, was kränkt uns und wie erleben wir diese Kränkungen, wie reagieren wir darauf?

Kennen wir unseren wunden Punkt und wie können wir uns schützen und angemessen reagieren. Manche Menschen sind „Giftmischer“ und Provokateure und fordern uns heraus, der Umgang mit ihnen ist besonders schwierig, auch dieser Gattung Mensch werden wir uns widmen und den angemessenen Umgang mit ihnen lernen. Die Teilnehmerinnen erwarten interessante Stunden in denen sie lernen, nicht alles persönlich zu nehmen, und ärgerlichen Situationen mit Ruhe und innerer Gelassenheit zu begegnen.

Anmeldung bis 25.04.2019 über den Landfrauenverband Bernkastel-Wittlich, Tel. 06571- 915300 oder per E-Mail: landfrauenverband@web.de. Informationen auch bei der Gleichstellungsbeauftragten Gabriele Kretz, Tel.: 06571-14-2255 oder E-Mail: Gabriele.Kretz@Bernkastel-Wittlich.de.

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja