Feuerwehrmänner klären Unfallursache auf

Maring-Noviand. Am 09.08.2019 kam es gegen 15:07 Uhr in der Brunnenstraße in Maring-Noviand zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 19-jährige Fahrzeugführerin leicht verletzt wurde. Nach Angaben der jungen Frau sei sie einem plötzlich auf die Straße laufenden Hund ausgewichen und daraufhin am rechten Straßenrand gegen eine Straßenlaterne gekracht. Hierbei riss sie sich das rechte Vorderrad am Auto ab. Am PKW entstand nach Auslösen der Airbags Totalschaden.

Im Rahmen der Unfallaufnahme teilten die beiden zuerst am Unfallort eingetroffenen Feuerwehrmänner mit, kurz hinter der Straßenlaterne ein Handy auf dem Boden aufgefunden zu haben, auf welchem ein aufgenommenes Video zu sehen war. Hierauf war zu sehen, wie die junge Frau ihre Fahrt und den anschließenden Unfall filmte. Das Handy wurde hierbei durch den Unfall auf die Fahrbahn geschleudert. Hinzu kommt, dass die junge Frau nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Ob das Fahrzeug rechtmäßig in ihrem Besitz war, muss durch weitere Ermittlungen geklärt werden. Im Einsatz waren die Polizei Bernkastel-Kues, der Wehrleiter der VG Bernkastel, die Feuerwehr Noviand sowie ein Rettungswagen und ein Notarzt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja