Fracht-Airline stellt nach 3 Monaten Verbindung zum Flughafen Hahn wieder ein

Hahn. Die Mitte November von Uzbekistan Airways neu gestartete Frachtflugverbindung von Taschkent nach Hahn wurde bereits Mitte Dezember 2019 wieder eingestellt. In dieser Zeit flog das Cargo-Unternehmen zweimal wöchentlich mit einer Boeing B 767-300 F (Nutzlast 58 to) zwischen Taschkent und Hahn Die BI „Gegen den Fluglärm“ geht davon aus, dass die die schlechte Auslastung der Maschinen der Anlass für die Einstellung der Route war. Auf den insgesamt 7 Flügen wurden nur 369 to (70 to Einladung, 299 to Ausladung) transportiert. Dies entspricht einer Auslastungsquote von lediglich 47 %. Die Frachtkunden ACG Air Cargo Global und Cargo Logic Air haben ebenfalls im Februar 2020 ihren Flugbetrieb eingestellt.
Der Slowakische „Air Cargo Germany“-Nachfolger ist pleite. Der Nachfolger der ehemaligen Air Cargo Germany hat bereits seit Wochen den Flugbetrieb eingestellt. Jetzt sollen zahlreiche Mitarbeiter entlassen worden sein. ACG Air Global flog den Flughafen Hahn bis Mitte 2019 regelmäßig an. In den im Internet veröffentlichten Flugplänen fanden sich bspw. Flüge von/nach Bagdad, Arbil oder Bashur (alle Irak), Kabul in Afghanistan oder Bamako in Mali. Wahrscheinlich handelte es sich dabei um Charterflüge im Auftrag der Bundeswehr zur Versorgung der deutschen Truppen in diesen Ländern.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja