Gelebtes Europa fängt schon in der kleinsten Einheit an

Wittlich. Brexit, nationales Denken, Entfremdung von der europäischen Idee. Europa erlebt derzeit schwierige Zeiten. Dass es auch anders geht, zeigte am vergangene Wochenende die Stadt Wittlich, die bei hochsommerlichen Temperaturen gemeinsam mit ihren Partnerstädten Boxtel (Niederlande) und Brunoy (Frankreich) das 60-jährige bzw 40-jährige Städtepartnerschaftsjubiläum feierte. Eingeladen zum Jubiläum waren auch Vertreter der beiden Partnerstädte Wellingborough aus England und Zossen aus Brandenburg.

Der Festakt zum 40-jährigen Jubiläum mit der Partnerstadt Brunoy und zum 60-jährigen Jubiläum mit der Partnerstadt Boxtel fand am 01. Juni auf dem Wittlicher Marktplatz statt. Musikalisch umrahmt wurde der Festakt vom Blasorchester Wittlich 1921 e.V. und den Straßenmusikern „De Kromploegers“ aus der niederländischen Partnerstadt Boxtel. Der offizielle Festakt auf dem Wittlicher Marktplatz wurde zusätzlich mit einem gemeinsamen offenen Singen in mehreren Sprachen unterstützt.

Ja, Städtepartnerschaften können die Bürger einander näherbringen. Aus über Jahrzehnte hinaus gepflegten Partnerschaften werden echte Freundschaften, die Generationen verbinden. Diese Form des kulturellen Austauschs hat immer eine Zukunft. An engagiertem Nachwuchs fehlt es nicht.

Bürgermeister Rodenkirch: „Das verstehen wir unter einem gelebten Europa. Die Partnerschaft zwischen unseren Städten schafft europäische Identität und Bewusstsein. Den europäischen Gedanken der Einheit, getragen von Frieden, Freiheit und Demokratie gilt es mit unserer Partnerschaft weiter zu intensivieren und zu entwickeln. Aus der Überzeugung heraus, dass partnerschaftliche Beziehungen zwischen den Nachbarn nicht nur für das Wohl unserer Völker, sondern auch für das Zusammenleben aller europäischer Nationen eine wesentliche Voraussetzung sind, tragen wir zu einem friedlichen und freiheitlichen Europa bei, denn in der heutigen Zeit ist ein miteinander verbundenes Europa wichtiger denn je“.

Der Wittlicher Freundschaftskreis Boxtel-Brunoy-Wellingborough-Wittlich unterstützt die partnerschaftlichen Verbindungen zu den Partnerstädten Boxtel, Brunoy und Wellingborough.

Die Stadt Wittlich ist seit dem Jahr 1959 partnerschaftlich mit der niederländischen Stadt Boxtel verbunden. Boxtel liegt 25 Kilometer nördlich von Eindhoven und zählt etwas mehr als 30.000 Einwohner. Im Jahr 2019 feiern die beiden Städte ihr 60-jähriges Partnerschaftsjubiläum.

Die Partnerschaft mit der französischen Stadt Brunoy wurde im Jahr 1979 geschlossen. Die Stadt Brunoy liegt 22 Kilometer südöstlich von Paris und zählt ca. 26.000 Einwohner. Im Jahr 2019 feiern die beiden Städte ihr 40-jähriges Partnerschaftsjubiläum.

Im Jahr 1993 wurde die Partnerschaft mit der englischen Stadt Wellingborough geschlossen. Wellingborough liegt in der Grafschaft Northamptonshire – in der Mitte zwischen Oxford und Cambridge und zählt mit den dazugehörigen Gemeinden ca. 77.000 Einwohner.

Der Kontakt mit der Stadt Zossen in Brandenburg besteht seit 1991. Zossen liegt 35 Kilometer südlich von Berlin und zählt rund 17.500 Einwohner. Hier wurde in den Zeiten der deutschen Wiedervereinigung mit Rat und Tat geholfen.