RSS-Feed

Handballspielgemeinschaft Wittlich informiert !

Ergebnisse vom letzten Wochenende:

BK mE-Jugend HSG II (m/w) – HSC Schweich  18:15

BL wE-Jugend HSG – HSC Schweich 18:6

BK mD-Jugend HSC Schweich II – HSG II 19:17

BK mD-Jugend JSG Hunsrück II – HSG I 14:27

BL wD-Jugend JSG Hunsrück II (a.K.) – HSG II 8:27

OL mC-Jugend SV Zweibrücken – JSG Wittlich/Schweich 28:20

RL wC-Jugend GW Mendig – HSG 19:18

RL mB-Jugend JSG MJC Trier/HSC Igel – HSG 19:32

OL wB-Jugend HSG I – HSG Marpingen/Alsweiler 13:41

RL mA-Jugend HSG – JSG Bendorf/Rhein-Nette 42:23

BL Frauen HSG Obere Nahe II – HSG III 20:24

VL Männer HSG – DJK St. Matthias Trier 44:35

OL Frauen HSG I – TSG Friesenheim 45:22

Oberliga-Frauen mit furiosem Saisonstart

Mit 45:22 (22:14) fegte das Team von Trainer Thomas Feilen die TSG Friesenheim regelrecht aus der Halle. Doch Feilen wäre nicht Feilen, wenn er dieses Ergebnis nicht einzuordnen wüsste: „Sicherlich in der Höhe unerwartet. Wir sind auf eine junge Friesenheimer Mannschaft getroffen, deren Umschaltspiel wir konsequent mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung unterbunden haben.  Ein guter Start, über den wir uns freuen, ihn aber richtig einzuordnen wissen. Die Teamleistung stand bei uns klar im Vordergrund und wir werden nächste Woche in Kandel auf eine andere Herausforderung treffen. Überbewerten werden wir diesen Erfolg sicherlich nicht!“

Foto: HSG-Wittlich-20190916.jpg

Anne Keil erfolgreich von der Linksaußenposition. Foto: Thomas Prenosil

 

Seine Mannschaft ließ in der ersten Hälfte über weite Strecken nichts zu, stand im Deckungsverband bis zur 20. Minute sehr stark und hatte in Hanna Scharfbillig einen guten Rückhalt im Tor. „Dann wurde der Deckungsverband nachlässiger, wir standen zu löchrig und mussten so noch ein paar Gegentore hinnehmen. Im Angriff nutzten wir aber konsequent die Chancen“, lobte der HSG-Coach. Den Schlüssel zum Erfolg legte die HSG gleich nach der Pause und entschied die Begegnung mit vier schnellen Toren zum 26:14. „Ziel war es dann, konsequent das Spiel durchzuziehen, und das ist uns auch gelungen. Kompliment an meine Mannschaft für diese geschlossene Leistung“, so Feilen. HSG: Scharfbillig und Kehl im Tor, Schurich (5), Keil (2), Ambros (3), Teusch (3), Engel (2), Rolinger (3), Packmohr (3), Kappes (6), Czanik (6/4), Schieke (8), Lukanwoski (3), Kucher (1).

 

Verbandsliga Männer: Wiedergutmachung gelungen

Nach der deutlichen Auftaktniederlage gegen die HSG Hunsrück II fuhr das Team von Frank Staskewitz im ersten Heimspiel mit  44:35 (21:17) gegen die DJK St. Matthias die ersten Punkte ein. „Am Ende fiel das Ergebnis etwas zu hoch aus, doch den Sieg haben wir uns redlich verdient. Eine starke Abwehrleistung meiner Mannschaft und konsequent im Angriff! Jetzt kann die Saison für uns endlich beginnen, es war der Schritt in die richtige Richtung in einem fairen Spiel“, freute sich Staskewitz. HSG: Herget und Flamann im Tor, Konrad (13), Bollig (1), Kirsch (5), Rudolphi (1), Esch (1), Kräber (1), Kriewitz (8), Gerke, Schabio, Kloep (4), Schilz (10), Leyendecker.

Oberliga wB-Jugend: HSG Wittlich – HSG Marpingen/Alsweiler 13:41 (8:20)

So hatte sich Trainerin Jenny Scheibe das Spiel gegen den Topfavoriten aus dem Saarland sicher nicht vorgestellt. Ihre Mannschaft war absolut chancenlos gegen den übermächtigen Gegner, der mit Hanna Schilke, Sara Jeiicic und Lara Selina Leib über drei herausragende Spielerinnen verfügt, die auch schon im 3. Liga-Kader der Gäste stehen. „Wir haben die drei Haupttorschützinnen nie in den Griff bekommen, jeder unserer technischen Fehler wurde sofort bestraft. Körperlich waren wir einfach klar unterlegen“, sagte Scheibe. HSG: Reher und Muscheid im Tor, Rogowski, Eckert, Keidel (1), Eiden (1/1), Ensch (1), Stephan (1), Schoppe (5), Schaaf (1), Kloep (2), Hohns (1).

Oberliga mC-Jugend: SV Zweibrücken –      JSG Wittlich/Schweich-mC 28:20 (14:11)

Die Anfangsminuten bestimmten die Saarpfälzer. Nach dem 7:3 in der 11. Minute nahm JSG-Trainer Michael Schaaf eine Auszeit und es lief besser. Sein Team kam auf 9:7 in der 16. Minute heran, musste aber den Gastgebern eine 3-Tore-Pausenführung überlassen. Nach dem Wiederanpfiff kassierten seine Jungs gleich zwei Treffer in Folge und beim 26:18 in der 48. Minute war die Entscheidung gefallen. „Zweibrücken kam besser aus der Kabine und baute den Vorsprung aus. Wir konnten uns danach nicht wieder ran kämpfen, weil wir zu viele Fehlwürfe hatten und Gil Kunkel und Jan-Ole Schimmel nicht in den Griff bekamen. Der Sieg für Zweibrücken geht somit in Ordnung und war verdient. Nichtsdestotrotz waren wir mit dem ersten Spiel unserer Jungs in der Oberliga zufrieden. Die Mannschaft gab nie auf, spielte mutig weiter und hat somit auch den Applaus der Zuschauer verdient“, resümierte der JSG-Coach. JSG: Schleimer im Tor, Jacoby (2), Zimmer (1/1), Theis, Ahmeti (5), Lequen (6), Ullmann, Backes (5), Quary, Borreck, Meurer (1). Quelle: mosel-handball.de

Rheinlandliga mA-Jugend: HSG – JSG Bendorf/Rhein-Nette 42:23 (19:13)
Auch im zweiten Saisonspiel konnte das Nachwuchsteam der HSG einen ungefährdeten Sieg feiern. Dabei gelang den Gästen der neu gegründeten Spielgemeinschaft mit dem 0:1 die erste und einzige Führung. Danach dominierten die HSG-Jungs und schafften bereits nach 15 Spielminuten die entscheidende 11:4 Führung. Nach der Pause konnte der Gast auf 20:16 verkürzen. Doch das Team um Trainer Frank Staskewitz hielt dagegen und baute den Vorsprung bis zur 52. Spielminute wieder auf 31:22 aus. In dem sehr temporeichen Spiel konnten die Wittlicher Jungs dann noch zum Spielende ihre konditionellen Vorteile ausnutzen und die Gäste mit weiteren 10 Toren in Folge auf den Heimweg schicken. Eine geschlossene Mannschaftsleistung feierten: Alexander Schenk im Tor, Nojus Koenen (10), Carlo Esch (7), Lukas Kirsch (7), Maximilian Werner (3), Leon Kloep (2), Luis Leyendecker (1), Johannes Stephan (6), Leon Wolff (4), Luca Follmann (2), Aron Etteldorf und Luca Müller. Bericht: Jürgen Werner

Die nächsten Heimspiele in der BBS-Halle:

Samstag, 21.9.2019

16:00 Uhr BL wD-Jugend HSG I – HSG Wittlich II

Sonntag, 22.9.2019

10:45 Uhr BK mD-Jugend HSG II – HSG Obere Nahe (a.K.)

12:15 Uhr BK mD-Jugend HSG I – HSC Schweich

14:00 Uhr OL mC-Jugend JSG Wittlich/Schweich – JH Mülheim/Urmitz

16:00 Uhr BL Frauen HSG III – DJK/MJC Trier II

18:00 Uhr RL Frauen          HSG II – HSG Hunsrück II

(BK=Bezirksklasse, BL=Bezirksliga, VL=Verbandsliga-West,  RL=Rheinlandliga, OL=Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar)

Alle Informationen und jede Menge Fotos vom Wittlicher Handball unter www.hsg-wittlich.de im Internet.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.