Harry Potter und die Ferienfreizeit

Stuhlfelden/Lüxem: 29 Kinder und Jugendliche erlebten in der Ferienfreizeit Bombogen/Lüxem in Trägerschaft der Pfarreingemeinde Wittlich Ende August zwei verzauberte Wochen in Stuhlfelden im Salzburger Land, Österreich. Ein neunköpfiges Betreuer- und Küchenteam um das Leitungsduo Alexander Schmitz (Lüxem) und Anne Marmann (Neuerburg) ließ die Welt von Harry Potter mitten in Österreich neu entstehen.

Jugendfreizeit Bombogen Luexem+Es muss schon eine gewisse Spannung in der Luft gelegen haben, als eine Gruppe Zauberer und Hauselfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Ferienfreizeit im Gemeinschaftshaus begrüßte. Spätestens nach der Rap-Einlage des aus Harry Potter bekannten sprechenden Huts dürfte jedem der besondere Zauber dieser Freizeit klar gewesen sein. Nach der Motto-Einstimmung musste dann schleunigst das wichtigste Werkzeug aller Zauberer und Hexen her: der Zauberstab, den die Zauberlehrlinge gleich zu Beginn basteln konnten. So ausgestattet ging es ab in die Zauberschule. Astronomie, die Kunst des Tarot-Wahrsagens und Origami standen genauso auf dem Programm wie das Schöpfen von Papier.

Natürlich lud auch die Bergkulisse Österreichs zu zahlreichen Ausflügen ein. Abkühlung fand sich hier rund um eiskalte Gletscher-Gebirgsbäche in der Sigmund-Thun Klamm oder bei den Krimmler Wasserfällen. Auch dem nahe gelegenen Badesee und dem ortseigene Schwimmbad konnten wir dank spitzen Wetter zahlreiche Besuche abstatten. Ein besonderes Highlight war zuletzt auch die große Wanderung aufs Kitzsteinhorn mit der Gelegenheit, einen echten 3000er zu erklimmen. Unsere Konditions-Asse legten einen Aufstieg von über 1500 Höhenmetern zurück, während die Übrigen eine kürzere Wanderung wählten. Am Gipfel hatten dann alle gemeinsam die Gelegenheit, die Gletscherwelt zu erkunden und Schlitten zu fahren. Und wer mit Bergsport noch nicht genug hatte, fand bei Aerobic- und Fitnesstraining sowie einem Quidditch-Turnier (dem bekannten Zauberer-Sport) den nötigen Ausgleich.

Feierlicher Abschluss der Freizeit war am vorletzten Abend wie in jedem Jahr die Lagerfete mit anschließender Disco und dem Zauberer-Ball. Hier konnten unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Disco-Fox-Kenntnisse aus unserem Tanzkurs – einige Duos konnten selbst am Badesee das Tanzbein nicht ruhig halten – auf die Probe stellen.

Abschließend blicken wir so auf wunderbare Tage mit vielen gemeinschaftlichen Erlebnissen zurück, die wir am 10. Oktober 2015 um 15:30 Uhr, beim offiziellen Nachtreffen im Pfarrheim Lüxem, noch einmal gemeinsam mit euch Revue passieren lassen wollen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Eltern und Geschwister, sowie interessierte Neulinge sind dazu herzlich eingeladen.

Wir blicken schon voller Vorfreude auf das nächste Jahr, denn dann feiert die Ferienfreizeit ihr 30-jähriges Bestehen. Vom 30. Juli bis zum 11. August 2016 heißt es dann wieder für alle Teilnehmer: „Aufbruch nach Ameland – zwei Wochen Nordsee-Feeling bei Sonne, Strand und Meer“.

Weitere Informationen auf der facebook-Seite facebook.com/sommerfreizeit.seit1986 und unter www.sommerfreizeit.eu.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja