„Himmeroder Höfe – Ein Ausflug“

Wittlich. Im Rahmen der Wittlicher Ausstellung „Reichtum durch Armut – Aufstieg und Fall der Zisterzienserabtei Himmerod“ lädt das Kulturamt der Stadt Wittlich zu einer weiteren Exkursion am Donnerstag, 1. Oktober unter der Leitung von Friedhelm Meier aus Schweich ein.Die Exkursion beginnt um 10.30 Uhr in Wittlich auf dem Marktplatz mit einer Kuratorenführung Herrn Dr. Richard Hüttels durch die Ausstellung „Reichtum durch Armut“ in der Städtischen Galerie im Alten Rathaus in Wittlich.

Danach ist die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Mittagessen im historischen Restaurant  Daus in Wittlich gegeben. Um 13 Uhr startet dann der Bus zur Fahrt zu den ehemaligen Himmeroder Höfen Haardt und Kesten, die besichtigt und fachkundig erläutert werden. In Kesten besteht die Möglichkeit zu einem kleinen Imbiss, da heute eine Straußwirtschaft im Gebäude untergebracht ist. Im Bestandsverzeichnis der zweiten päpstlichen Schutzurkunde für das Kloster Himmerod von 1152 sind bereits Klosterhöfe, u.a. der Hof Haardt und Weinbergsbesitzungen in Kesten und hier somit auch (lt. Ambrosius Schneider) schon ein Hofgut erwähnt werden. Der Hof Haardt in Altrich und der Himmeroder Hof in Kesten sind heute im Privatbesitz. Die Veranstaltung wird gegen 17 Uhr wieder in Wittlich enden.

Die Kosten betragen 12 Euro pro Person (Fahrt, Führungen, Eintritte). Nicht enthalten sind Mittagessen, Kaffeetrinken und Getränke. Bitte teilen Sie mit, ob Sie am Mittagessen teilnehmen möchten (Reservierung) Um Anmeldungen unter Telefon 06571/171352, Frau Gerhards oder per E-Mail: diana.gerhards@kulturamt.wittlich.de mit der Angabe ob am Mittagessen teilgenommen werden möchte, wird gebeten.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja