RSS-Feed

Klienten der Tagesstätte Innenstadt des DRK-Sozialwerks organisieren Marktstand zum verkaufsoffenen Sonntag

Wittlich. Am 31.03.2019 präsentiert sich die Tagesstätte Innenstadt des DRK Sozialwerks zum verkaufsoffenen Sonntag in Wittlich mit Produkten aus eigener Herstellung.

Es gibt viel zu tun – ein dreiköpfiges Organisationsteam, bestehend aus Klienten der DRK-Tagesstätte Innenstadt, setzte im Rahmen der Abschlussarbeit einer Auszubildenden in den vergangenen Wochen die „Konzipierung eines Marktstandes“ um. Hierbei wurden in eigenständiger Verantwortung und mit viel Engagement alle Aufgabenbereiche wie Logistik, Produktentwicklung, Verkauf und Verwaltung erarbeitet.

Blick in die Werkstatt: Hier entstehen die eigenen Produkte aus Holz und weiteren Materialien. Bild: Christian Gippert, Leiter Tagesstätte Innenstadt / DRK-Sozialwerk

Am verkaufsoffenen Sonntag werden nun eigens von den Besuchern der Tagesstätte Innenstadt und des Haus Felsenburg hergestellte Produkte präsentiert und zum Verkauf angeboten. Die Produkte stammen zum einen aus den internen Arbeitskreisen Holz-, Näharbeiten und Malerei und zum anderen aus weiteren Arbeitsbereichen des DRK-Sozialwerks Bernkastel-Wittlich wie der Schreinerei sowie produzierte Waren aus den Bereichen Pflanzen, Lebensmittel und Weinbau.

Im Rahmen der verschiedenen Arbeitskreise wurde unter anderem Osterdekorationen erstellt. Diese können am 31.03.19, am verkaufsoffenen Sonntag auch käuflich erworben werden.
Bild: Christian Gippert, Leiter Tagesstätte Innenstadt / DRK-Sozialwerk

In allen Bereichen des DRK-Sozialwerks werden Produkte durch Menschen mit unterschiedlichen „Facetten“ hergestellt und somit die individuellen Möglichkeiten jedes einzelnen Menschen gefördert. Die Arbeitsgruppe und alle Beteiligten am Projekt „Konzipierung eines Marktstandes“ freuen sich auf Ihren Besuch am grünen Pavillon der Tagesstätte Innenstadt.

 

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.