RSS-Feed

Kreis zeichnet Bausendorfer Projekt aus

„Sozialkoordinatorin (Gemeindeschwester vor Ort)“

Bausendorf. Der Kreisausschuss hat in seiner letzten Sitzung die Preisträger des siebten Ideenwettbewerbs „Zu Hause alt werden“ im Kreis Bernkastel-Wittlich bekannt gegeben. Das Projekt „Sozialkoordinatorin (Gemeindeschwester vor Ort), fand als Gemeinschaftsprojekt von Ortsgemeinde Bausendorf, dem Arbeitskreis „Achtsam miteinander – füreinander“ der Pfarrgemeinde Bausendorf und dem Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück breite Anerkennung und wurde mit einem Preisgeld in Höhe von 3.000,00 € ausgezeichnet.

Die Preisverleihung findet am Mittwoch, den 17. April 2019, 18:00 Uhr, im Kreishaus statt. Das Thema „Alter – Gesundheit – Pflege/Pflegeversicherung“ wirft bei besorgten älteren Menschen, Kranken und Hilfsbedürftigen sowie deren Angehörigen immer wieder Fragen auf. Der Arbeitskreis „Achtsam miteinander – füreinander“ in der Ortsgemeinde Bausendorf hat es sich im Verbund von Ortsgemeinde, Kirchengemeinde, Caritasverband Eifel-Mosel-Hunsrück e.V. zur Aufgabe gemacht, im Rahmen einer persönlichen Beratung und Unterstützung mit der Zielvorstellung im Rahmen eines ehrenamtlichen Netzwerkes dem genannten Personenkreis zu helfen.

In einem ersten Schritt hat die ehrenamtliche Ansprechpartnerin Ute Werner für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger in Bausendorf und Olkenbach im Rahmen von monatlichen Sprechstunden, zunächst mal für ein halbes Jahr,  eine persönliche Vor-Ort-Beratung eingerichtet. Sie steht in Fragen rund um die Gesundheit, Alter und Pflege als  Pflegefachkraft der Caritas mit Führungsaufgaben für ältere und hilfsbedürftige Menschen und deren Angehörige und ihre Fragen zur Verfügung. Sie betreibt Netzwerksarbeit und stellt unter anderem Kontakte zu Seniorengruppen und behördlichen Ansprechpartnern her.

Weitere Projekte des Arbeitskreises „Achtsam miteinander – füreinander“ sind in Vorbereitung, ein Blick ins Mitteilungsblatt und in die Regionalzeitungen lohnt sich.Die nächste Sprechstunde ist am Dienstag, 9. April 2019, in der Zeit von 17:30 bis 18:30 Uhr im Gemeindebüro im Gemeindezentrum. Frau Werner ist während dieser Zeit auch telefonisch erreichbar unter 06532 / 954952.

 

 

 

 

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.