Magische Erziehungshelfer für Pflegeeltern

Wittlich. Am Dienstag, 11. Februar 2020, von 20:00 bis 22:00 Uhr, bietet der Pflegekinderdienst des Kinderschutzbundes einen Abend für Pflegeeltern, an dem es nur um Bücher als magische Erziehungshelfer geht.

Pflegefamilien nehmen Kinder bei sich auf, die aus unterschiedlichen Gründen nicht länger in ihren Herkunftsfamilien leben können. Der Pflegekinderdienst, der in Kooperation mit der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich arbeitet, bereiten alle Personen vor, die sich dieser wichtigen Aufgabe stellen und begleitet sie.

Für Kinder ist oftmals schwer zu verstehen, warum sie aus ihren Familie heraus genommen wurden und für Erwachsene ist es nicht leicht, in diesen Situationen kindgerechte Worte zu finden. Eine große Hilfe an dieser Stelle sind Bücher – denn so hart die Themen sind – die Gestaltung der Bücher ist äußerst liebevoll, bunt und fantasievoll. In Büchern begegnen Kinder Helden, die das ähnliche wie sie erlebt haben und anhand der Protagonisten lernen sie, wie sie selbst etwas unternehmen können, um ihre Situation zu verbessern. Bücher helfen die Gefühle zu ordnen und machen Mut, weil es anderen genauso geht und es aber Hilfe gibt. Über Bilder gelingt es Kindern wie Erwachsenen miteinander ins Gespräch zu kommen und über das Erlebte zu erzählen.

Um eine Anmeldung bis zum 10. Februar 2020 wird gebeten telefonisch unter 06571/969262 oder per Mail pflegekinderdienst@dksb-wittlich.de. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja