RSS-Feed

Museumführung im April durch die CASA Tony M.

Jetzt anmelden für den Besuch in der Ausstellung „Tonys Heimspiel“

Tony Munzlinger Lieserufer in Wittlich aus der Serie „Feldstraße“, Rapidographzeichnung mit Aquarell auf Papier, 1960/72 Foto: Diana Lamprecht M.A.

Wittlich. Am Samstag, 13. April 2019, 11:00 Uhr führt die Kunsthistorikerin Diana Lamprecht M.A. wieder durch die „CASA Tony M. – Museum Tony Munzlinger“ in der Alten Posthalterei, Marktplatz 3 in Wittlich. Ein Schwerpunkt der Führung ist die aktuelle „Ausstellung in der Ausstellung: Tonys Heimspiel“ mit Landschaftsmotiven des Malers, Cartoonisten und Filmemachers Munzlinger aus Wittlich, Eifel, Mosel und Hunsrück. Die Ausstellung ist nur noch bis 28. April 2019 zu sehen und steht ganz im Zeichen des Kultursommers Rheinland-Pfalz 2019 mit dem Motto „Heimat(en)“.

Tony Munzlinger: Blick auf den Mosenberg, Aquarell und Bleistift auf Velin Foto: Diana Lamprecht M.A.

Sie zeigt mit teils erstmals öffentlich zugänglichen Leihgaben aus Privatbesitz eine weitere Facette von Munzlingers vielseitigem und umfangreichem Oeuvre. Mit Ansichten seiner Heimatstadt, stimmungsvollen Eifellandschaften und weinsinnigen Einblicken in die Kulturlandschaft Mittelmosel spielt Munzlinger mit Klischees, bietet Wiedererkennungswerte und bricht mit Erwartungen. Für die zirka einstündige Führung ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl eine Anmeldung bei der Stiftung Stadt Wittlich, Telefon 06571-146614, E-Mail: info@casatonym.de erwünscht. Die Kosten betragen 5 Euro pro Person (Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei).

 

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.