Noch bis 15. Mai Antrag auf Agrarförderung stellen

Wittlich. Das Antragsverfahren für die Agrarförderung, Direktzahlungen und Zahlungen aufgrund bereits laufender Agrar- und Umwelt-Klima-Maßnahmen in diesem Jahr ist geöffnet. Die Antragstellung erfolgt elektronisch. Lediglich der unterschriebene Datenträgerbegleitschein mit den Anlagen ist separat auf dem Postweg an die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich zu übermitteln. Die Antragsfrist endet am 15. Mai 2020. Damit wird eine Auszahlung der Flächenzahlungen im Dezember möglich.

Alle Antragsteller, die bereits im Vorjahr einen eAntrag abgegeben haben, wurden in einem Schreiben mit Initial-Passwort zur Elektronischen Antragstellung 2020 informiert. Wer noch kein Anschreiben erhalten hat, aber einen Antrag stellen möchte, sollte sich umgehend mit der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Fachbereich Veterinärdienst, Landwirtschaft und Weinbau, Kurfürstenstraße 16, 54516 Wittlich, Monika Nilles, Tel.: 06571 14-2365, E-Mail: Monika.Nilles@Bernkastel-Wittlich.de, in Verbindung setzen.

Technische Fragen, die Bedienung, Download und Programmsoftware betreffend, beantwortet der Support des DLR Bad Kreuznach Telefon: 0671 820-244, -245 oder -234 oder unter support.e-antrag@dlr.rlp.de. Für allgemeine und betriebsindividuelle Fragen sowie bei Beratungsbedarf hinsichtlich Greening und Cross Compliance stehen die Mitarbeiter des DLR Eifel in Bitburg Tel: 06561 9480-0) zur Verfügung.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja